BOXEN & RELAXEN — BEI CHIMOSA

BOXEN & RELAXEN — BEI CHIMOSA

“Suffer now and live the rest of your life as a champion.” Jenes Mantra ließ Muhammad Ali durchhalten; ich flüstere ihn leise, als der Schlag meiner Sparringpartnerin zum wiederholten Mal auf meiner verteidigenden Faust landet. Beim Fitnessboxen, eine Art Kraft-, Ausdauer – und Techniktraining mit Kampfeinheiten, lernt man Beobachten, sein Reaktionsvermögen zu verbessern und die Verteidigung. Man trainiert Wendigkeit, Beweglichkeit und Stärke. Es ist die Philosophie des Studios Chimosa, Gegensätze zu vereinen: Ruhe und Bewegung, Tradition und Moderne, asiatische und westliche Kultur. Hier werden keine Hinterhof-Kämpfe gefochten, es wird hier niemand verdroschen oder unnötig verletzt. Der aufgewühlte Geist kann im Anschluss an eine schweißtreibende Kampfsportsession in Muay Thai, Jiu Jitsu, Martial Arts und Kickboxen beim Yoga beruhigt werden. Alternativ verwöhnst Du Dich mit einer Massage oder tauchst bei einer Teezeremonie noch tiefer in die asiatische Kultur ein. Diesen Sonntag (21.5.2017, 12 Uhr) lädt Chimosa übrigens zum Open House ein. Dich erwarten dann kostenlose Yoga-, Kampfkunst und Fitnessklassen, ein spezielles Massageangebot, eine Teezeremonie – und vergünstigte 10er Tickets für Dein zukünftiges Training. (Text: Verena Schwarz / Fotos: Chimosa)

Chimosa, Linienstr.127, 10115 Berlin-Mitte; Stadtplan
Mo 14-22h, Di 8-22h, Mi 12-22h, Do 10.30-22h, Fr 8-22h, Sa 10-15h, So 12.30-16h

cee_cee_logo