Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
KATRIN PAULINE MÜLLER EMPFIEHLT: LIBKEN

KATRIN PAULINE MÜLLER EMPFIEHLT: LIBKEN

Als ob die Zeit lächelnd still steht, erhebt sich der Plattenbau von Libken als Denk- und Produktionsraum wie ein modernes Monument in der weichen Landschaft der Uckermark. Seit 2014 bieten Larissa Rosa Lackner, Theresa Pommerenke und Christoph Bartsch hier geschmackvoll-puristische Künstlerresidenzen an und 2018 wird bereits zum zweiten Mal das einzigartige Stipendium für Kulinarik vergeben. Von Juli bis September forschen dann ein bis zwei Stipendiat/Innen über Kochkunst und experimentieren mit regionalen Produkten. Mit lokalen Erzeuger/Innen werden Köstlichkeiten für die sogenannten Langen Tafeln hergestellt. Die Tafeln sind öffentlich und von der, die ich miterleben durfte, bin ich immer noch hin und weg. Mit viel Liebe, Feingefühl und Wertschätzung ist Gemüse auf unterschiedlichste Weise eingelegt und zubereitet worden. Das Brot und Fleisch duftet und die Welt scheint einfach. Um mich herum lauter glückliche Gesichter und hinter der Tafel erstreckt sich das weite Feld, in dem ein Reh mit großen Sätzen durch die Stille springt. (Text: Katrin Pauline Müller / Fotos: Larissa Rosa Lackner, Libken e.V.)

Libken e.V, Böckenberg 15-17, 17268 Gerswalde, Lageplan

Die nächsten Langen Tafeln finden am 28.7., 25.8. und am 29.9.2018 statt.

Katrin Pauline Müller ist Autorin und Künstlerin. Sie erforscht Kommunikation und Körpersprache, Sinne und Emotionen. Seit 2000 lebt sie in Berlin, derzeit in Mitte.

cee_cee_logo
DORO MÜGGLER EMPFIEHLT: SALON BORDEL!

DORO MÜGGLER EMPFIEHLT: SALON BORDEL!

Wow! Was für ein Laden!… dieser Satz ging mir durch den Kopf, als ich das erste Mal den Friseursalon in der Luisenstraße betrat und ich habe ihn dort von vielen anderen Kunden gehört. Nach zehn Jahren in Schöneberg eröffnen die Gründerinnen Daniela Mezzapesa und Simone Greve eine zweite Filiale in Berlins Mitte mit neuem Claim: „Salon Bordel! Born in Berlin“. Der hohe Anspruch an die Qualität ihres Handwerks und der persönliche und professionelle Umgang mit ihren Kunden zeigt sich auch in der Gestaltung des neuen Ladens. So könnte dieser in New York oder auch in den 20er Jahren der aufstrebenden Metropole Berlin entstanden sein. Schon bei einem kurzen Blick durch die großen Schaufenster erschließt sich einem unmittelbar der feinsinnige Gestaltungswille. Die Räume präsentieren sich mit spielerischer Leichtigkeit, selbstbewusst, elegant und funky zugleich. Da verwundert es auch nicht, dass das Bordel! nun auch eine eigene Bio-Produktlinie entwickelt hat, getreu dem Motto: „Es sollte nur drin sein, was drin sein muss.“ Ich kann den Salon Bordel! jedem empfehlen, der neben höchster Friseurkunst auch Wert auf Berliner Gestaltung legt. (Text: Doro Müggler / Fotos: Meyer|Ott)

Salon Bordel!, Luisenstr.40, 10117 Berlin-Mitte; Stadtplan

Mo-Sa 10-19h, Termine online oder über +49 30 219 124 80

Doro Müggler lebt & arbeitet als Schauspielerin in Bern. Die Schweizerin ist regelmäßig in Berlin in Kontakt mit ihrer Agentur. Ihr neuer Film „Flitzer“ ist seit November in den Berliner Kinos zu sehen.

cee_cee_logo
EAT & TREAT — GANZHEITLICHE GESUNDHEIT UND GAUMENFREUDE

EAT & TREAT — GANZHEITLICHE GESUNDHEIT UND GAUMENFREUDE

Seit 2016 hilft Gianna Thiess, Sportwissenschaftlerin und leidenschaftliche Köchin, den Berlinern und Berlinerinnen mit ihrem ganzheitlichen, dreiteiligen Konzept Eat & Treatihren Flow zu finden. Eat & Treat hat es sich zur Aufgabe gemacht, Dir dabei zu helfen, Dich innerlich und äußerlich wohl zu fühlen – und zwar mithilfe von wöchentlichen Body & Mind Flow Pilates-Kursen in Olivia Steeles Studio in Mitte, Personal Training-Einheiten, vegetarischem Catering und Supper Club Pop-ups in der ganzen Stadt. Wir hatten das Vergnügen, ihre Speisen kosten zu dürfen. Hier stehen frische, saisonale und pflanzliche Zutaten im Mittelpunkt, die durch Einfachheit bestechen, ohne dabei Abstriche in puncto Geschmack und Konsistenz zu machen – wie etwa die cremige Kürbis-Polenta mit Rote Bete unter Beweis stellt, die mit gerösteten Kürbiskernen und Ziegenkäse abgerundet wurde. Die nächste Gelegenheit das selbst kennenzulernen gibt es am 17.3.2018, wenn Gianna ihr nächstes Projekt “Platfrm” vorstellt – ein vegetarisches Essenserlebnis in fünf Gängen, gemeinsam konzipiert mit Siobhán O’Callaghan vom Ostudio. Mehr Informationen gibt es hier. (Text & Fotos: Emilie Wade)

Eat & Treats WebsiteFacebook & Instagram

cee_cee_logo
MDC CURE: EXQUISITES BEAUTY-JUWEL MIT INDIVIDUELLEM BEHANDLUNGSANGEBOT

MDC CURE: EXQUISITES BEAUTY-JUWEL MIT INDIVIDUELLEM BEHANDLUNGSANGEBOT

Melanie dal Canton von MDC Cosmetic stattet die Berliner seit 2012 mit feinsten Hautpflege- und Beautyprodukten aus. Die steigende Nachfrage ihrer Kunden nach einem breiteren, personalisierten Angebot an kosmetischen Behandlungen führte dazu, dass sie Ende 2017 MDC Cure ins Leben rief: Ein Ort für Hautpflege und ganzheitliche Wellness-Behandlungen, um den Körper von Kopf bis Fuß zu hegen und zu pflegen. MDC Cure wurde von dem Architekten-Studio AAS Gonzalez Haase eingerichtet und liegt nur wenige Schritte vom Geschäft entfernt. Ein minimalistischer, rosafarbener Innenraum umrahmt einen individuell gestalteten geometrischen Spiegel, der das Souterrain in eine Wohlfühloase verwandelt. Empfangen wurde ich mit einem Glas Kräutertee, bevor ich mich in einem beheizten Behandlungsstuhl zurücklehnte und mich dem Fachwissen meines Therapeuten hingab, der die perfekte Balance zwischen Herzlichkeit und Professionalität fand. Durch die anschließende Mikrodermabrasion und Ultraschall-Gesichtsbehandlung fühlte sich meine Haut glatt, geschmeidig und durch und durch gepflegt an. Insgeheim plane ich bereits meine Rückkehr, diesmal für eine der produktspezifischen Behandlungen – wie die therapeutische Massage mit toskanischen Kräutern à la Santa Maria Novella (MDC Cure ist exklusiver deutscher Fachhändler) oder die Susanne Kaufmann-Faszienmassage. Alle Behandlungen können gemischt, aufeinander abgestimmt und personalisiert werden – um sicherzustellen, dass Du MDC Cure genauso schön strahlend verlässt wie sein rosafarbenes Interieur. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: MDC Cure)

MDC Cure, Diedenhofer Str.5, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Nur nach Vereinbarung, Behandlungstermin via E-Mail oder online.

cee_cee_logo
THE REED — EIN NEUER SPACE FÜR COMMUNITY, FOOD & KREATIVITÄT

THE REED — EIN NEUER SPACE FÜR COMMUNITY, FOOD & KREATIVITÄT

Seit 2016 sind wir Berliner fit und motiviert – dank John Reed und ihrer Fitness-Studios. Nun gibt’s von den Machern einen weiteren Ort ganz im Zeichen von Community, Musik und Kunst. Genauer gesagt: eine Welt aus Restaurant, Deli und Bar namens The Reed. Anfang Februar 2018 spielte  A$AP Rocky bei der Eröffnung vor der beeindruckenden, 20-Meter-langen, gewölbten LED-Wand. Dieser digitale Backdrop wird in Zukunft auch anderen Musikern und Künstlern – Newcomern wie auch etablierten Künstlern – als Ausdrucksfläche dienen, und zwar während der regelmäßig stattfindenden Events im Rahmen des abendlichen Restaurant- und Barbetriebs. The Reed steht tagsüber allen Besuchern offen, die sich von morgens bis abends auf frisch zubereitete Speisen freuen können. Grundgedanke des Konzepts ist Gesundheit und Nachhaltigkeit, beim Menü gibt es eine reichhaltige Auswahl von Low Carb über Paleo-Küche bis zu veganen Optionen — darunter Leckeres wie Ofensüßkartoffeln mit frischem, grünem Blattgemüse, Hummus und Avocadocreme. Wer gerne ein Gläschen trinken möchte, ist gut an der modernen Interpretation der Champagnerbar aufgehoben, die verschiedene Schaumweine bereithält – Cocktails mit frischen Früchten sowie hausgemachte Limonade gibt es natürlich auch. Das nur als Hinweis für die Planung Deines nächsten Sonntagsbrunchs — ach ja, Prosecco- und Kaffee-Flatrate begleiten das Brunchbuffet übrigens an Sonntagen von 10-16h. Das Programm mit Updates und vielem mehr findest Du hier. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: The Reed)

The Reed, Karl-Liebknecht-Str.13, 10178 Berlin-Mitte; Stadtplan
Unterschiedliche Öffnungszeiten. Weitere Informationen auf der Website, auf Facebook und Instagram.

cee_cee_logo