Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
LATODOLCE: PETIT FOURS HIMMEL

LATODOLCE: PETIT FOURS HIMMEL

Die Petits Fours Patisserie Latodolce im schönen Graefekiez ist ein Juwel für Freunde süßer Sünden. Der Name ist italienisch und bedeutet wörtlich übersetzt soviel wie “Süße Seite” – und die ist bei Besitzerin Natalia Giordano Programm. Der Liebe wegen nach Berlin gekommen, widmet sie sich hier seither aber auch noch einer Leidenschaft, die sie erfolgreich zum Beruf gemacht hat. Allerdings nicht ohne zuvor bei den Besten zu lernen: Natalia besuchte die Espai Sucre in Barcelona, eine eher experimentelle als klassische Kochschule, die sich ausschließlich Desserts widmet. Von Anfang an schlug ihr Herz für die Idee, etwas Neues in Berlin zu etablieren, und auch in Italien würde das Latodolce nicht als typisch italienische Pasticceria durchgehen. In den großzügigen Räumlichkeiten veranstaltet Natalia regelmäßig Back- und Kochkurse und ist immer offen für neue Workshop-Ideen. Mit den großen Schaufenstern voller farbenfroher Petits Fours riskierst Du beim Latodolce garantiert einen zweiten Blick, und das solltest Du auch! (Text: Nicolene van der Walt)

Lato Dolce, Graefestr.11, 10967 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Mo-So 8-19h

cee_cee_logo
OLIV EAT — FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN UND AFTER WORK WINE

OLIV EAT — FRÜHSTÜCK, MITTAGESSEN UND AFTER WORK WINE

Eingebettet zwischen Galerien, besticht das neu eröffnete Café und Restaurant Oliv Eat mit hochwertigen und kunstvoll zubereiteten Gerichten. Und auch der persönliche Stil von Mitinhaber Oliver Mahne spiegelt sich in den gastronomischen Räumen wider: Mit viel Liebe zum Detail und dank seines Know-hows im Interior-Bereich hat er Möbel, Boden und Wände selbst entworfen; das Geschirr stammt von einem Keramikkünstler aus Kapstadt. Es fällt schwer, sich bei den Hauptgerichten für einen Favoriten zu entscheiden. Mir läuft bei allen Gerichten das Wasser im Mund zusammen: Suppen, gebackener Ziegenkäse auf Salat, liebevoll angerichteter Fisch. An den Wochenenden gibt es ein spezielles Wochenend-Menü, mit diversen Frühstücksoptionen, die den ganzen Tag serviert werden. Und auch meine Suche nach dem perfekten Karottenkuchen in Berlin hat hier endlich ein Ende gefunden. Der betörende Duft, wenn die fluffige, süße Sünde im Ofen bäckt, durchströmt den ganzen Raum und passt wunderbar zur Herbst-Saison. Ein perfekter Ort — tagsüber, oder einfach auf ein Glas Wein nach getaner Arbeit mit Freunden. (Text: Nicolene van der Walt / Fotos: Sven Hausherr)

Oliv Eat, Potsdamerstr.91, 10785 Berlin-Tiergarten; Stadtplan
Mo-Fr 8:30-19:30h, Sa-So 10-18h

cee_cee_logo
MOOS RESTAURANT IM SILENT GREEN KULTURQUARTIER

MOOS RESTAURANT IM SILENT GREEN KULTURQUARTIER

Der Name war schnell gefunden: Für Landstriche mit moorigem Charakter – genannt Moose – hat Eigentümer Charly Huber ein Faible. Naturbelassen, erdig und bodenständig. So grün der Name Moos Restaurant klingt, so grün ist es im Garten und so grün sind auch die Gerichte, die hier serviert werden. Angeboten wird inspirierte Landküche – rustikal, bodenständig und deftig – aber eben auch kreativ statt verstaubt. Weil es einfach spannender ist, bei Gemüse die Schmor- und Röstaromen zutage zu fördern, stehen viele vegetarische und vegane Gerichte auf der Karte. So begegnen einem die BBQ-Aubergine als Hauptgericht, ein Hong Kong Rice Porridge zum Frühstück, und viele leckere Kuchen zum Kaffee. Vor fast einem Jahr öffnete das Restaurant Moos als gastronomische Ergänzung zum silent green Kulturquartier. Mittlerweile ist es selbst zur kleinen Institution geworden. Nicht zuletzt wegen der ruhigen Atmosphäre und spannenden Umgebung. Eingefügt in das Gelände des ehemaligen Krematoriums Berlin-Wedding, zieht sich der alte Verbrennungsturm hoch in den Himmel – still, schweigsam und einfach wunderschön anzusehen. (Text: Olga Schlosser / Fotos: Katharina Mau)

Moos Restaurant im silent green Kulturquartier, Gerichtstr.35, 13347 Berlin-Wedding, Stadtplan
Mo-Fr 11-18h, Sa-So 10-18h

cee_cee_logo
KLEINE AUSZEIT: IM BOTANISCHEN VOLKSPARK PANKOW

KLEINE AUSZEIT: IM BOTANISCHEN VOLKSPARK PANKOW

Im Sommer sind Berlins zahlreiche Grünflächen gerne überladen und nicht jeder hat das Glück, spontan die Stadt verlassen zu können. In diesem Fall zieht es mich zumeist nach Pankow — mit den Öffentlichen immer noch gut erreichbar und doch schon fernab von Massen-Park-Belagerungen. Der Volkspark Blankenfelde-Pankow bildet mit seinen 34 Hektar Grünfläche nämlich nur einen Bruchteil dieses Paradies vor den Toren der Stadt. Direkt dahinter erstreckt sich die offene Landschaft des Naturpark Barnim, in der es viel zu entdecken gibt. Deine Tour beginnst Du am besten im denkmalgeschützten Gewächshaus des Parks und gönnst dir im Café Mint erst einmal eine kleine Stärkung. Bei hausgemachten Scones mit Clotted Cream und Marmelade, dazu original English Earl Grey in hübschen, traditionell-englischen Teekannen, bleibt kein Wunsch mehr offen. (Text: Stephanie Johne)

Café Mint, Mittleres Gewächshaus, Botanischer Volkspark Blankenfelde-Pankow, Blankenfelder Chaussee 5, 13159 Berlin-Pankow; Stadtplan
Fr-So & feiertags 11-17h

cee_cee_logo
JONES ICE CREAM — SAISONALES EIS IN HANDGEDREHTEN WAFFELN

JONES ICE CREAM — SAISONALES EIS IN HANDGEDREHTEN WAFFELN

Seit 2014 versüßt Jones Ice Cream mit Eis aus einem Truck das Leben der Berliner. Im Juli (2016) hat das Team auch einen Eisladen in Schöneberg eröffnet. Die aus Frankreich stammende preisgekrönte Konditorin Gabrielle Jones arbeitete zuvor bei diversen renommierten Restaurants in ganz Europa, bevor sie – angeregt durch eine USA-Reise – selbst begann, Eis im amerikanischen Stil herzustellen. Das wird bei Jones Ice Cream täglich aus frischer Milch und Sahne, jedoch ohne Ei hausgemacht. Die saisonalen Früchte kommen von der Apfelgalerie direkt nebenan. Die Spezialität des Hauses ist eine Sorte auf Schokoladenbasis mit karamellisiertem Zucker, Erdnusskrokant und Erdnussbutterkaramell. Ich empfehle beim Eiskauf ein paar Cent mehr zu investieren – und zwar in eine der knusprigen, vor Deinen Augen handgedrehten Waffeltüten. Für alle, die es weniger kalt mögen: Es gibt auch hausgemachte Cookies mit flüssigem Kern und knackiger Außenhülle. Und entgegen anderer Eisdielen hat Jones Ice Cream übrigens auch im Winter geöffnet – dann kannst Du Dich über Sorten wie Glühwein oder Bratapfel freuen. (Text: Nicolene van der Walt / Fotos: Sandra Bitz)

Jones Ice Cream, Goltzstr.3, 10781 Berlin-Schöneberg; Stadtplan
Mo-So 10-21h (in den Sommermonaten)
Den Standort des Ice Cream Trucks findest Du hier.

cee_cee_logo