Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
DAS BUCH FÜR DEN MOMENT: CAT PERSON — ZWÖLF STORIES VON KRISTEN ROUPENIAN

DAS BUCH FÜR DEN MOMENT: CAT PERSON — ZWÖLF STORIES VON KRISTEN ROUPENIAN

Es gibt ein Buch, über das man dieser Tage auf Parties plaudert: “Cat Person.” Auf 288 Seiten und in 12 Stories erzählt Kristen Roupenian vom zeitgenössischen Leben geschlechtsreifer Großstädter mit Paarungswillen – oder Widerwillen. Von Freunden, von Familie und von Problemen und unser aller zeitgenössischen Leben. Die Autorin, die durch die Veröffentlichung einer Geschichte im renommierten New Yorker Magazin zu einer Art Internetsensation wurde, versteht es, den Leser einzusaugen. In exzellenter deutscher Übersetzungliegt das Werk bei Blumenbar vor; Nella Beljan, geschätzte Kollegin und ehemalige Cee Cee-Lektorin hat es gemeinsam mit Friederike Schilbach – ihres Zeichens Literaturexpertin – kongenial übersetzt. Lesen, lachen, leiden und es lieben sagen wir. Und dann mitreden. (Text: Nina Trippel / Fotos: Mina Aichhorn & Elisa Roupenian Toha)

Cat Person: Die deutsche Übersetzung kannst Du hier kaufen, oder das Englische Original (You Know You Want This: Cat Person and Other Stories) hier.

cee_cee_logo
RE-NT — EINE KAMPFANSAGE AN DIE KLEIDERVERSCHWENDUNG MIT ON DEMAND-GARDEROBE

RE-NT — EINE KAMPFANSAGE AN DIE KLEIDERVERSCHWENDUNG MIT ON DEMAND-GARDEROBE

Kennst Du das Gefühl “nichts zum Anziehen zu haben”, obwohl Dein Schrank voller Spontankäufe und Kleider ist, die Du Monate nicht mehr getragen hast? Endlich kannst Du diesem Paradox ein Ende setzen — dank Re-nt, einem neuen Stern am Himmel der Berliner Sharing-Economy. Das Unternehmen wurde im Oktober 2018 gegründet und möchte die Modebranche im Sinne von Zero Waste verändern (ein gleichermaßen wichtiges und ehrgeiziges Ziel). Mitglieder können bei dem stilsicheren Mietservice auf Abruf ausgewählte, gebrauchte Kleider ausleihen — für vier, acht oder dreißig Tage. Die Teile kommen dann in wiederverwertbarer Verpackung von RePack per Post zu Dir. Es gibt Stilberatungen, Pop-up-Events – und ab März ein neues Abo-Modell. Letzteres ermöglicht Dir, eine sich ständig verändernde Auswahl an Artikeln zu mieten; Du zahlst im Voraus und zwar immer nur das, was Du tatsächlich ausgeliehen hast. Wir freuen uns über Re-nt als Option, da das Unternehmen dazu beitragen kann unser aller Verhältnis zu Kleidungskonsum zu revolutionieren und wir so den schrecklichen Arbeitsbedingungen, Umweltschäden und dem Müll, der durch die Fast Fashion Industrie entsteht, etwas entgegen setzen können. Gut fürs Karma also und gut für regelmäßige Stil-Updates. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Re-nt)

Re-nt: WebseiteInstagramFacebook

cee_cee_logo
KOREA TRIFFT BERLIN IM BADEZIMMER: GESICHTSSEIFE VON BINU

KOREA TRIFFT BERLIN IM BADEZIMMER: GESICHTSSEIFE VON BINU

Ein Seifenstück ist eine saubere Sache. Zumindest wenn es ein handgemachtes der Berliner Kosmetikmarke Binu ist. Während flüssige Varianten in Plastikbehältern daherkommen, deren Verpackung (und manchmal auch der Inhalt) als Mikropartikel später unsere Weltmeere verschmutzen, wird diese 100% biologisch abbaubare und ohne synthetische Zusatzstoffe und Tierversuche hergestellte Gesichts-Seife von Binu eingeschlagen in Seidenpapier und einem Pappkarton geliefert. Gute Sache das. Aber neben gefühlter Weltverbesserung wollen wir auch Wirkung. Auch hier punkten die Seifenstücke, denn sie sind handgemacht in Korea – und das ist schließlich das Land der Beauty-Hacks. Die handlichen Quader in den Sorten “Bamboo”, “Calendula” und “Charcoal” reinigen, schützen und pflegen die Haut, so dass kein Spannungsgefühl zurückbleibt. Wer unsicher ob der richtigen Wahl der Sorte ist, macht den Hauttest online(getestet: funktioniert!) oder bestellt das “Mini”-Set mit drei Test-Seifen (auch praktisch für die Reise) und ordert das Gesichtsbürstchen gleich dazu. (Text: Nina Trippel / Fotos: Binu)

Binu Seife: OnlineshopInstagramFacebook

cee_cee_logo
ZEITREISE IN EIN JAHRZEHNT DER DEKADENZ: GRILL ROYAL

ZEITREISE IN EIN JAHRZEHNT DER DEKADENZ: GRILL ROYAL

Entweder Du liebst es, oder Du hasst es: Bei Grill Royal, dem Restaurant mit Kultstatus, werden keine halben Sachen gemacht. Gastronomisch und promitechnisch kommt so leicht keiner an das noble Steakhaus heran. Zum zehnten Geburtstag der Institution hat der Distanz Verlag nun ein Buch herausgebracht, in dem eine Dekade der Dekadenz gewürdigt wird. Der Bildband versammelt Fotoserien mit ungestellten Aufnahmen, unter anderem von Maxime Ballesteros und Robert Rieger. Sie zeigen Gäste während oder nach dem Essen — und veranschaulichen auf diese Weise sehr schön die Geschichte des Ortes. Dazu gesellen sich ein Gespräch über Wein mit der langjährigen Sommelière Andrea Kauk und dem Miteigentümer Moritz Estermann, eine ausführliche und hochtechnische Hommage an Fleisch und andere saftige Leckerbissen. Das Buch ist ein opulenter Rundumschlag und verstärkt das Geheimnis um diesen Ort anstatt es zu enttarnen… Falls Du bisher noch nicht da warst, wirst Du sicher nach dem Betrachten des Buches ein zartes Kribbeln in den Fingern spüren. Was tun? Einfach diese Nummer wählen +49 30 2887 9288 und einen Tisch reservieren. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos [im Uhrzeigersinn]: Maxime Ballesteros, Robert Rieger, Pamina Aichhorn)

Grill Royal, Friedrichstr.105b, 10117 Berlin-Mitte, Stadtplan
täglich 18-23.30h
Grill Royal “The Place People Love to Hate” (Distanz, 2018), hier erhältlich.

cee_cee_logo
KNALLE: DIE VIELFALT VON POPCORN ENTDECKEN UND LIEBEN LERNEN

KNALLE: DIE VIELFALT VON POPCORN ENTDECKEN UND LIEBEN LERNEN

Für den nächsten Filmabend, als Snack für Zwischendurch, als kleines Weihnachtsgeschenk — oder einfach dann, wenn Du etwas Leckeres knuspern möchtest, merke Dir den Namen Knalle, der “Popkornditorei” für Feinschmecker. Dahinter stecken die beiden kulinarischen Freidenker Lucie Krautien und André Göbel, die auch das Café Zuckerstück betreiben. Knalle Popkorn wird in liebevoller Handarbeit in Berlin hergestellt und erfreut mit Geschmacksrichtungen wie Malabar-Pfeffer und Meersalz, Thai Curry geröstete Erdnuss, Butterkaramell Tahiti-Vanille oder der veganen Variante mit Tonkabohne Kokos. Gar nicht so einfach, hier seinen Favoriten herauszuschmecken. Schön, dass es “Alle Knalle” gibt, bei dem Du alle sieben Sorten probieren kannst. Erhältlich sind die Popkornvariationen im Laden in Friedrichshain oder online — aber Vorsicht: einmal probiert, für immer verführt. Mit dem Code KNUSPERCEECEE bekommst Du €5 Rabatt auf alle Bestellungen über €30. Happy crunching! (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Knalle)

Knalle Popkornditorei: Online ShopInstagram
Mühsamstr.41, 10249 Berlin-Friedrichshain, Stadtplan

cee_cee_logo