Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
ARBEITE MIT UNS — CEE CEE CREATIVE SUCHT VERSTÄRKUNG

ARBEITE MIT UNS — CEE CEE CREATIVE SUCHT VERSTÄRKUNG

Cee Cee Creative, die Agentur hinter diesem Newsletter wächst – und daher suchen wir ab sofort Verstärkung für unser interdisziplinäres Team. Wenn Du aufgeschlossenen und enthusiastisch bist, und Erfahrungen in mindestens einem unserer vier Haupt-Geschäftsfelder hast (Creative Consulting, Content, Design und Events), dann melde Dich bei uns. Aktuell suchen wir spezifisch nach einem Projektmanager (3-4 Tage die Woche), einem Redakteur mit der Muttersprache deutsch (3-4 Tage die Woche), einem Social Media Texter / Manager (3-4 Tage die Woche) und jemanden, der unsere Buchhaltung betreut (8-16 Stunden die Woche). Einsatzort ist unser Studio in Berlin. Für mehr Infos schau auch auf unserer Website vorbei oder schreib uns direkt eine E-Mail an jobs@ceeceecreative.com. Wir freuen uns darauf, von Dir zu hören. Und gerne weitersagen ;)

cee_cee_logo
SYMPHONIEN FÜR DEINE GESCHMACKSNERVEN: DR. JAGLAS

SYMPHONIEN FÜR DEINE GESCHMACKSNERVEN: DR. JAGLAS

Wir waren gar ehrfürchtig angesichts der komplexen Aromenwelt, die in der bernsteinfarbenen Flüssigkeit dieses Artischocken-Elixiers zusammenkommt. Die Mixtur basiert auf einer Klosterapotheken-Rezeptur, die auf das 15. Jahrhundert zurückgeht und dann von der Apothekerfamilie Jaglas über mehrere Jahrzehnte perfektioniert wurde. In die schönen, lichtgeschützten, nostalgischen Apothekerflaschen kommen nur Pflanzen, Kräuter und Gewürze bester Qualität, die von Hand mazeriert werden. Das Ergebnis ist ein Getränk mit süßlichem Duft, ehrlicher Bitterkeit und erdigem Goût. Perfekt als Digestiv nach dem Essen, aber auch eine überraschende Zutat für einen anregenden Cocktail. Kosten kannst Du das Artischocken-Elixir in Restaurants und Cafés wie Nobelhart & SchmutzigOra oder Tier. Wenn Du Deine Hausbar auffüllen willst, dann wirst Du im KaDeWe, bei Manufactum oder im Von und zu Tisch fündig. Oder, na klar, auf der Webseite von Dr. Jaglas. Cheers. (Text: Devan Grimsrud / Fotos: c/o Dr. Jaglas)

Dr. Jaglas WebseiteFacebook & Instagram

cee_cee_logo
AUSGEZEICHNET — UNSER BUCH  CEE CEE BERLIN NO.2 GEWINNT

AUSGEZEICHNET — UNSER BUCH CEE CEE BERLIN NO.2 GEWINNT

Jedes Jahr verleiht der Rat für Formgebung, Experte für Marken und Design in Deutschland, den German Design Award an ausgewählte deutsche Marken und Unternehmen, welche das Beste an innovativen, internationalen Designtrends präsentieren. Für das Jahr 2018 können wir mit Stolz verkünden, dass unser zweites Buch Cee Cee Berlin No.2 diese Auszeichnung in den Bereichen Kommunikation und Produktdesign erhalten hat. Wir fühlen uns geehrt, dass unsere Printpublikation in einer Reihe mit anderen großartigen Beispielen für deutsches Design steht. Ohne die Unterstützung unserer Gruppe von Berlinern und Berlin-Liebhabern hätten wir dies niemals schaffen können! Herzlichen Dank an dieser Stelle noch mal an alle Mitwirkenden. Und da bald Weihnachten ist: Das Buch gibt’s unter anderem bei Dussmann. Frohes Blättern!

cee_cee_logo
URLAUB FÜR DIE HAUT — HEINRICH BARTH SCHÖNHEITSPRODUKTE

URLAUB FÜR DIE HAUT — HEINRICH BARTH SCHÖNHEITSPRODUKTE

Die Maxime „Weniger ist mehr“ ist oft leichter gesagt als getan – gerade in Sachen Kosmetik. Nicht so für die neue Unisex-Beauty-Marke Heinrich Barth, die durch minimales Design und überschaubare Inhaltsstoffe besticht. Benannt nach dem deutschen Entdecker aus dem 19. Jahrhundert, huldigen die hochwertigen Produkte von Heinrich Barth den schönsten Orten dieser Welt. Zusätzlich zur Basis-Linie – bestehend aus revitalisierenden Cremes, Reinigungs- und Body-Lotions – weckt die “Destinations”-Linie Erinnerungen an das verträumte Mykonos oder das lebhafte Dakar. Mit feinen Extrakten aus Feigen, Oliven, Rosmarin und Wildkräutern fängt der Body Wash das Flair der griechischen Insel perfekt ein und ist der ideale Begleiter für die kalte Jahreszeit. Frei von Parabenen, künstlichen Farbstoffen und tierischen Nebenprodukten hat es uns vor allem die Unisex-Linie angetan – zu guter Letzt auch mit ihrem Versprechen, mit wenig viel zu erreichen! (Text: Devan Grimsrud / Fotos: Heji Shin, Heinrich Barth)

Heinrich Barth Webseite & Instagram

cee_cee_logo
NANSEN — EIN NEUES MAGAZIN ZUM THEMA MIGRATION

NANSEN — EIN NEUES MAGAZIN ZUM THEMA MIGRATION

Wir lieben Print-Produkte und halten daher immer wieder Aussschau nach neuen Publikationen. Aktuell hat das Magazin Nansen unsere Aufmerksamkeit geweckt. Die erste Ausgabe „Aydin Akin: Olé, Olé, Olé“ wurde vergangenen Monat (09.17) veröffentlicht und erzählt die Geschichte des türkischen Migranten Aydin Akin, der vor fast 50 Jahren in die Hauptstadt kam und seitdem dafür kämpft, das Leben anderer Migranten in Berlin zu verbessern. Artikel, Fotos und Illustrationen thematisieren seine täglichen Bemühungen – so auch eine Reportage, die ihn einen Tag lang bei der gefürchteten Ausländerbehörde begleitet. Fazit: Die erste Ausgabe macht definitiv Lust auf mehr! (Text: Devan Grimsrud / Fotos: Devan Grimsrud, Nansen Magazine)

Nansens WebsiteFacebook & Instagram

cee_cee_logo