Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
SCHMUTZ, BERLINS NEUER LIVEMUSIK LISTING GUIDE

SCHMUTZ, BERLINS NEUER LIVEMUSIK LISTING GUIDE

Wie oft hast Du voller Vorfreude schon Plakate Deiner Lieblingsband entdeckt, bloß um im nächsten Moment festzustellen, dass Du das ‘angekündigte’ Konzert längst verpasst hast? Oder vergisst Du auch ständig, Dir frühzeitig Tickets für das nächste Konzert zu kaufen und dann ist es ausverkauft? Um Dir in Zukunft Enttäuschungen dieser Art zu ersparen, haben wir hier die perfekte Plattform für Dich: Schmutz, ein neuer Guide für Livemusik in Berlin. Derzeit als Listing-Platform, umfasst er eine Vielfalt an Genres von R&B bis hin zu Black Metal, aber immer künstlerisch hochwertig. Die userfreundliche Website enthält auch eine Veranstaltungskarte sowie eine Soundcloud Playlist, auf der jeden Monat ein neuer Mix zu finden ist. Angeblich soll es das Ganze bald auch offline geben – Gerüchten zufolge steigt diesen Monat noch die Party zum Launch inklusive DJ Sets und Künstler-Kooperationen. Wir sagen: Augen und natürlich Ohren offenhalten! (Text: Anna Dorothea Ker)

Schmutz WebsiteFacebook SeiteSoundcloud Stream, Instagram

cee_cee_logo
INES LAUBER EMPFIEHLT: EIN AUSFLUG IN DIE PRIGNITZ

INES LAUBER EMPFIEHLT: EIN AUSFLUG IN DIE PRIGNITZ

Es ist toll in einer Stadt wie Berlin zu leben, in der das Angebot an Kunst und Kultur im ständigen Wettlauf miteinander steht und man quasi sieben Tage die Woche bis in die frühen Morgenstunden tanzen kann. Doch genau dieses Überangebot an Dingen, Menschen und Happenings weckt in mir die Sehnsucht nach Stille und waldiger Luft… und das Gute: genau, das Gute liegt so nah. Wir fahren nach Brandenburg — in die Prignitz. Ruhe findet man hier mit großer Sicherheit. Waldluft auch. In Pritzwalk spazieren wir an abgeernteten Feldern vorbei zum Naturpark Hainholz. Den Wald teilen wir nur mit Spechten und Rehen. Im Nachbarort Heiligengrabe befindet sich das Kloster Stift Heiligengrabe. Eine immer noch von Nonnen bewohnte Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert. Hunger sollte man sich in jedem Fall für einen Besuch im Hotel Klosterhof Heiligengrabe aufheben, denn hier sitzt es sich nicht nur unwahrscheinlich schön, hier wird Gastfreundschaft gelebt und wirklich gut gekocht. Saisonale Zutaten aus der Region werden zu kreativen Gerichten kombiniert, die Spaß machen. Die Karte wechselt dank der saisonal-regionalen Ausprägung alle vier bis sechs Wochen. Auch wenn es zu jeder Jahreszeit wunderbar ist rauszufahren, so lohnt es sich natürlich im Sommer noch einmal mit dem Fahrrad zurückzukommen, denn es gibt einige einladende Rad- und Wanderwege hier. Vorfreude! (Text & Fotos : Inés Lauber)

Waldpark Hainholz, Hainholz 4, 16928 Pritzwalk; Stadtplan

Inés Lauber ist Designerin und entwirft Food Konzepte. Mit ihrer Arbeit bewegt sie sich zwischen Gastronomie, Experimentierküche, Design, Kunst und Bildung. 2012 gründete sie Studio Inés Lauber und seit 2016 leitet sie außerdem das Modul Vital Forces – Food in Context, einem Projekt von Satellite Berlin.

cee_cee_logo
SINGAPUR TRIFFT BERLIN: DAS NEUE KOCHBUCH VON TIM RAUE

SINGAPUR TRIFFT BERLIN: DAS NEUE KOCHBUCH VON TIM RAUE

Der Berliner Starkoch Tim Raue mag polarisieren, aber eines ist sicher: Er ist ein wahrer Meister, wenn es um erlesene Zutaten geht. Für alle Fans, Feinschmecker und Hobbyköche lüftet er mit seinem kürzlich erschienen und seinem bisher persönlichsten Kochbuch “My Way” jetzt das eine oder andere Geheimnis seiner Kochkunst. Der gewichtige, 287-seitige Schmöker nimmt den Leser mit auf seine bewegte Lebensreise und begeistert mit Fotografien aus Berlin und Singapur sowie 70 Rezepten aus Raues renommiertem, asiatisch geprägtem Restaurant – inklusive grundlegender Tricks für Brühen, Saucen und Infusionen auf Gourmet-Niveau. Die waren sicher auch ein Grund dafür, dass das nach ihm benannte Restaurantim vergangenen Jahr Platz 34 der 50 besten Restaurants der Welt belegte. Diesen Februar wurde dem Kreuzberger Gastronom übrigens als erstem deutschen Michelin-Koch eine Episode in der neuen Staffel der Netflix-Serie “Chef’s Table” gewidmet. Tim Raue ist also momentan mal wieder in aller Munde. Wer prüfen will, ob der Hype stimmt, sollte also selbst nachlesen oder -kochen denn am Ende zählt schließlich nur der gute Geschmack. (Text: Victoria Pease / Fotos: Joerg Lehmann / Nils Hasenau c/o Callwey Verlag)

Tim Raue “My Way” (Callwey Verlag, 2017) €49.95, hiererhältlich.

cee_cee_logo
NEO FM — DER SENDER FÜR MODERNE KLASSIK VON FLUX FM

NEO FM — DER SENDER FÜR MODERNE KLASSIK VON FLUX FM

Flux FM geht neue Wege! Bisher kennen wir den Radiosender für eine erlesene Zusammenstellung zeitgenössischer Indie-, Punk- und Elektroksounds. Damit haben sich die Macher eine treue Fangemeinde aufgebaut, zu der auch wir von Cee Cee gehören. Das jüngste Projekt schlägt neue Töne an: zeitgenössische Klassik heißt das akustische Leitmotiv und der Sender, der in Kooperation mit dem Label !K7 lanciert wurde, nennt sich Neo FM. Hier können wir Werke junger Komponisten und Musiker wie Nils Frahm, Jóhann Jóhannsson und Brandt Brauer Frick hören. Klingt gut in unseren Ohren – aber hör selbst rein! (Text: Victoria Pease / Fotos: Ryo Mitamura (links) / Alex Kozobolis (rechts))

cee_cee_logo
SCHOEMIG PORZELLAN — SCHMUCKSTÜCKE FÜR DIE KÜCHE

SCHOEMIG PORZELLAN — SCHMUCKSTÜCKE FÜR DIE KÜCHE

Wer seinen liebevoll zubereiteten Tee oder Kaffee in einem ebenso liebevoll gestalteten Gefäß genießen will, sollte bei Schoemig Porzellan, einem kleinen Keramikshop im Helmholtzkiez, vorbeischauen. Hier findet man die wunderschönen weißen Becher der “Graph”-Serie, die mit zarten Linien verziert sind. Hergestellt werden sie von Claudia Schoemig, die die Töpferkunst schon lange praktizierte, bevor sie im Jahr 2011 ihr Ladenatelier eröffnete. In ihrem lichtdurchfluteten Studio kommen die schlichten Kreationen perfekt zur Geltung und dürfen hier natürlich auch angefasst werden, damit Du die Tasse findest, die perfekt in Deiner Hand liegt. Wem die Weiß-Schwarz-Ästhetik zu schlicht ist, nimmt eine der pastellfarbenen Varianten mit nach Hause. Passend dazu gibt es auch kleine Vasen, die einzelne Blumen perfekt in Szene setzen. Obschon Claudias Kreationen fast zu schade für den täglichen Gebrauch scheinen: Sie machen das Alltagsleben einfach schöner! Wir dürfen das sagen, stehen die Graph-Becher doch auch in der Cee Cee-Studio-Küche… (Text: Victoria Pease)

Schoemig Porzellan, Raumerstr.35, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Do-Fr 12-19h, Sa 12-17

cee_cee_logo