Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
KATHARINA FRONIUS EMPFIEHLT: SING BLACKBIRD

KATHARINA FRONIUS EMPFIEHLT: SING BLACKBIRD

Schon beim ersten Besuch dieses Vintagestores war klar: Es ist Liebe auf den ersten Blick. Eine große, aber übersichtliche Auswahl an Secondhand-Klamotten präsentiert in einem besonders charmanten Ambiente. Man kann hier außergewöhnliche Einzelstücke, aber auch Retro-Schnäppchen ergattern. Doch das ist nicht alles. Hat man erst ausgiebig geshoppt oder will zwischendurch eine Kreativpause einlegen, lädt man im Vintagetempel Sing Blackbird auch zum hauseigenen Café. Ein Erlebnis für (fast) alle Sinne, gestaltet und sorgsam gepflegt von drei Inhaberinnen. Doch allesamt haben gemein, dass sie sich lieber im Hintergrund halten. Schließlich geht es hier um die Mode und Accessoires: Von Schuhen bis hin zu Brillen, Ober- und Unterteilen für Sie und Ihn genauso wie Jacken, Mäntel, Hüte und Taschen Teil des Sortiments sind. Und taucht dann noch eine Stilfrage auf, so steht das Sing Blackbird-Team seinen Kunden und Kundinnen stets mit Rat und Tat zur Seite. (Text / Fotos: Katharina Fronius)

Sing Blackbird, Sanderstr.11,12047 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Mo-Sa 13-19h

Katharina Fronius ist die Gründerin des Online-Magazins Bird’s Never Bored. Sie lebt seit April 2015 in Berlin und arbeitet als Creative Consultant und Stylistin.

cee_cee_logo
LECKEREIEN FÜR WEIHNACHTEN VON: GEGESSEN WIRD IMMER

LECKEREIEN FÜR WEIHNACHTEN VON: GEGESSEN WIRD IMMER

Einkaufsstress vor Weihnachten? Kann man sich schenken – die Festtage sollen schließlich eine besinnliche Zeit sein. Zumindest der Delikatessenkauf sollte nicht ins Gewicht fallen, schließlich gibt es das Internet. Oder genauer gesagt: Gegessen wird Immer. Die Macher des Onlineshops haben alles vorrätig, was Du fürs Fest oder Deine gelungene Weihnachtsfeier mit Freunden oder Kollegen brauchst – und um den Kater-Brunch am Folgetag zu bewerkstelligen. Das Sortiment reicht von Alltagsbedarf bis zu ausgewählter Feinkost. Von frischen Früchten regionaler Bauern über französische Haselnüsse, von Schokoladen von Delicacao aus Berlin über spanischem Wermut bis geräuchertem dänischen Salz. Das Cee Cee Team hat den Weihnachtseinkauf schon zusammengestellt und lässt liefern – schließlich wollen wir uns auf eines konzentrieren: das Verspeisen all der Leckereien. P.S.: Berliner profitieren übrigens von der auch kurzfristigen Lieferungsmöglichkeit noch am Bestelltag. (Text: Victoria Pease)

cee_cee_logo
KUMPEL & KEULE — DIE GLÄSERNE METZGEREI IN DER MARKTHALLE 9

KUMPEL & KEULE — DIE GLÄSERNE METZGEREI IN DER MARKTHALLE 9

Wo kommt das Steak eigentlich her, das auf meinem Teller liegt? Wer sein Fleisch im Supermarkt kauft, weiß es oft nicht so genau. Die gläserne Metzgerei Kumpel & Keule in der Markthalle Neun will uns Unwissenden helfen. Hinter dem Konzept stecken zwei junge Männer mit viel Ehrgeiz: Jörg Förstera, seit neun Jahren Meister seines Handwerks, hat lange die Fleischabteilung im KaDeWe geleitet. Gemeinsam mit Kollege Hendrik Haase, Autor des Buches “Crafted Meat”, informiert er seine Kunden, um Transparenz in die Produktion von Wurst- und Fleischwaren zu bringen. Die Lieferanten sind Bauern und Erzeugergemeinschaften, die ihre Tiere auf der Weide halten und auf dem eigenen Hof schlachten. In die Vitrine von Kumpel & Keule schaffen es deutsche Klassiker wie Brat- und Leberwurst ebenso wie italienische Salsiccia mit Fenchel, französische Saucisse de Toulouse oder zartes Tatar. Freunde der ganzheitlichen Verwertung erhalten auch weniger populäre Stücke wie zum Beispiel Innereien. Und für ganz Eilige serviert ein Koch Bratwurst von der Teriyaki-Platte oder frisch gewolftes Tatar auf die Hand. (Text: Stephanie Johne)

Kumpel & Keule, Eisenbahnstr.42/43, 10997 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Di & Fr 10-20h, Mi & Sa 10-18h, Do 10-22h

cee_cee_logo
LUDWIG CRAMER-KLETT EMPFIEHLT: ROBERT VOGDT

LUDWIG CRAMER-KLETT EMPFIEHLT: ROBERT VOGDT

Während die Discount-Ketten der Modewelt die Kleiderschränke unserer Zeit erobern, und Arbeitsbedingungen in die hintersten Ecken des schlechten Gewissens verdrängt werden, gibt es zum Glück auch Menschen, die andere Wege gehen. Einer davon ist Robert Vogdt: Unter dem Dach einer alten Glühbirnenfabrik in Kreuzberg hat er ein Atelier für maßgeschneiderte Herrenbekleidung eingerichtet. Hier wird dem alten Handwerk neuer Geist eingehaucht. Dank des erlesenen und originellen Geschmacks des Hausherren findet der Kunde nicht nur feinste Stoffe namhafter Webereien, sondern auch Außergewöhnliches wie japanische Kimonostoffe, biologisch erzeugtes Leinen oder bunt bedruckte Stoffe von Vlisco, die schon Nelson Mandela sehr zu schätzen wusste. Im Zentrum steht natürlich der maßgefertigte Anzug, die besonderen Materialien können aber auch zu Jacken, Mänteln, Hosen und Hemden bis hin zu Pyjamas und Shorts verarbeitet werden. Dazu kommen exquisite Accessoires wie Manschettenknöpfe aus Meteoriten oder eine Auswahl italienischer Vintage-Seide. Das Schönste an seinem Atelier sind aber eigentlich nicht die vielen Fundstücke – das Schönste ist die besondere Aura dieses Ortes, der mit viel Liebe geführt wird und jedem Besucher wertvolle Inspiration schenkt. (Text: Ludwig Cramer-Klett)

Atelier Robert Vogdt, Möckernstraße 68, 10965 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan

Ludwig Cramer-Klett ist der Inhaber der Restaurants Katz Orange und Panama sowie des Contemporary Food Labs. Vor 15 Jahren ist er nach Berlin gezogen; er wohnt in Mitte.

cee_cee_logo
DIE SCHÖNSTE PACKSTATION DER STADT: IM BIKINI BERLIN

DIE SCHÖNSTE PACKSTATION DER STADT: IM BIKINI BERLIN

“Dress to impress” lautet das Motto für die nahenden Weihnachtsfeierlichkeiten – und dieses Leitmotiv lässt sich auch hervorragend auf die Geschenke übertragen: “Wrap to impress” heißt es diese Saison – schließlich zählt auch beim Präsent der erste Eindruck. Wer also richtig auftrumpfen will, der kann seine Geschenke im Bikini Berlin mit ganz besonderem Geschenkpapier einpacken. Das Künstler-Duo Stills & Strokes hat drei exklusive Geschenk-Papiere für die Concept Mall entwickelt. Verfügbar sind diese an der extra eingerichteten Einpackstation. Hier kann jeder selbst Hand anlegen, kreativ werden und sein Präsent in einen unverwechselbaren Eyecatcher verwandeln. In welchem der vielen kleinen und großen Stores der Mall man seine Präsente gekauft hat, ist dabei egal. Frei nach dem Weihnachtsmotto: Schöner die Geschenke nie strahlten… (Text: Nina Trippel)

Bikini Berlin, Budapesterstr.38-50, 10787 Berlin-Charlottenburg; Stadtplan
Mo-Sa 10-20:30h; Einpackstation läuft bis 24.12.2016
Verkaufsoffene Sonntage: 4.12 und 18.12. 13-18:30h

cee_cee_logo