Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
KUSMI TEA — FEIERLICHE ERÖFFNUNG MIT NÄCHSTENLIEBE

KUSMI TEA — FEIERLICHE ERÖFFNUNG MIT NÄCHSTENLIEBE

Berlin ist Kaffee-crazy – kein Wunder, bei so vielen tollen Cafés und „third wave“-Filterkaffee im Sortiment. Und die Teeliebhaber da draußen? Wo finden sie ihren ausgezeichneten Tee, der liebevoll zubereitet und in der idealen Temperatur serviert wird? Es gibt sicher einige gute Anlaufstellen, aber sind wir ganz ehrlich: Das beste Ergebnis für eine schöne Tasse Tee erzielen wir immer noch zu Hause. Bei Kusmi Tea bekommen wir die nötige Dosis Wärme für die kalte Jahreszeit: unzählige Teesorten, Mischungen, Aufgüsse, von schwarz bis grün, Kräuter bis Frucht. Der 15.12.17 ist als Datum für die feierliche Eröffnung der neuesten Berliner Location klug gewählt: Am gleichen Tag ist International Day of Tea — eine gute Gelegenheit, Deine Vorräte aufzufüllen. Kusmi gibt Dir am 16.12.17 20% Rabatt auf Deinen Einkauf und spendet gleichzeitig 20% seiner Gesamteinnahmen an Pink Ribbon Deutschland, eine Wohltätigkeitsorganisation, die Betroffene von Brustkrebs unterstützt und das Bewusstsein für die Krankheit verbessern möchte. Ob Du nun selbst Tee magst oder jemanden kennst, der das tut, schau einfach bei der Kusmi Tea Eröffnung vorbei und probier hochwertige Sorten und Rezepte. Ganz nebenbei unterstützt Du eine gute Sache. Letzten Endes geht es in dieser Jahreszeit vielleicht um zwei Dinge: Heißgetränke und vorweihnachtliche Nächstenliebe. (Text: Massimo Hartmann / Fotos: Régis Lelièvre, Emilie Wade)

Kusmi Tea — Alexa, Grunerstr.20, 10179 Berlin-Mitte; Stadtplan
Ab 15.12.17: Mon-Sat 10-21h
International Day of Tea und Feierliche Eröffnung, 15.12.17 von 10 bis 21h

cee_cee_logo
LOST 48 HOURS ART FESTIVAL: ABSCHIED DER WILLNER BRAUEREI

LOST 48 HOURS ART FESTIVAL: ABSCHIED DER WILLNER BRAUEREI

Seit 2012 war die alte Willner Brauerei ein Ort für Kunstschaffende, aber wie viele Kulturdenkmäler, die Berlin so einzigartig machen, wurde auch die Brauerei gekauft und wird am 17.12.17 für immer ihre Tore schließen. Eine letzte Gelegenheit, um an diesem Ort alle Kunstformen zu feiern. Die Brauerei wird an diesem Wochenende (15-17.12.17) Location für das Lost — 48 Hours Art Festival: Ausstellungen, Künstlergespräche, Live-Performances, Kino und natürlich Club und Tanz. Räume, die vorher für die Öffentlichkeit und für die Kunstschaffenden selbst nicht begehbar waren, werden geöffnet und sorgen für den nötigen Nervenkitzel. Die Ausstellungen sind im ganzen Gebäude verteilt. Besonders reizvoll finden wir die Dark Rooms Ausstellung, die in zehn Räumen auf drei Stockwerken stattfindet — jeder Raum wird dabei von einem Künstler bespielt. Der Eintritt ist kostenlos, Tickets müssen jedoch vorher online reserviert werden und gelten immer für 12 Stunden (Du kannst in diesem Zeitraum kommen und gehen, wann Du möchtest). Du Glückskind! Wir haben zwei Mal zwei exklusive 48-Stunden Tickets zu verlosen. So kannst Du für ein ganzes Wochenende in Kunst und Inspiration abtauchen. Sende uns Deinen Vor- und Nachnamen an: win@ceecee.cc. Gewinner werden bis morgen Mittag per E-Mail benachrichtigt. Also keine Zeit verlieren! (Text: Devan Grimsrud / Fotos: Tadao Vern, Its The Vibe, WBB)

Willner Brauerei Berlin, Berliner Str.80-82, 13189 Berlin-Pankow; Stadtplan
Lost — 48 Hour Art Festival 15.-17.12.17; Hier Freitickets reservieren

cee_cee_logo
SCHÖN VERPACKT: WEIHNACHTS-INSTALLATION BEI BIKINI BERLIN

SCHÖN VERPACKT: WEIHNACHTS-INSTALLATION BEI BIKINI BERLIN

In den riesigen Panoramafenstern sind fröhlich tollende Affen im Zoo zu sehen, innen geht es etwas festlicher und gemütlicher zu — dank der “Christmas All Wrapped Up“-Installation im Bikini Berlin, einer modernen Interpretation der klassischen Einpackstation. Die Installation, die vom Berliner Künstlerduo Zebu entworfen wurde, ist natürlich vom Zoo inspiriert, der gleich neben dem Bikini liegt: ausgeschnittene große Tiere und Geschenke baumeln deshalb von der Decke. Eine überlebensgroße Giraffe passt sorgsam auf den Bereich auf, in dem es ein Glas wärmenden Berliner Winter, eine farbenfrohe Fotostation und drei einzigartig designte Geschenkpapiere gibt — mit flippigen Tierfiguren und weihnachtlichen Mustern. Die Verpackungskünstler sind der Mittelpunkt der Aktion: Sie schlagen Deine Geschenke liebevoll ins illustrierte Papier ein und verzieren sie mit Bändern und Schleifen — ganz gleich, ob Du die Geschenke im Bikini erworben hast oder woanders. In diesem Jahr werden wir hier rechtzeitig unsere Weihnachtseinkäufe machen, sie bunt verpacken lassen und auch gleich eine Weihnachtskarte (beides umsonst!) verschicken. Lebendige Farbkombinationen und heitere Tierillustrationen sind die Botschafter unserer diesjährigen Festtagsstimmung. (Text: Massimo Hartmann / Fotos: c/o Bikini Berlin)

Bikini Berlin, Budapester Str.38-50, 10787 Berlin-Charlottenburg; Stadtplan
Christmas All Wrapped Up, Mo-Sa 10-20h bis 23.12.17
Sonntagsshopping-Special: 16.12.17 13-18h

cee_cee_logo
SYNTHESE DES WISSENS — PROJEKT BAUHAUS

SYNTHESE DES WISSENS — PROJEKT BAUHAUS

Die Kunstschule Bauhaus, die von 1919 bis 1933 bestand, ging davon aus, dass Wissen und unterschiedliche Kunstformen letzten Endes zusammengeführt werden würden. Die Idee einer allumfassenden Wissensform war damit verbunden, die Menschen von ihren Zwängen zu befreien, deren Potenzial zu entfalten und schlusslich einen “Neuen Menschen” zu schaffen. Fast 100 Jahre später besteht der vom Bauhaus initiierte Traum eines “Neuen Menschen” fort — heute finden wir ihn im Silicon Valley. An diesem Samstag (2.12.17) startet projekt bauhaus, eine internationale Initiative mit lebhaften Debatten rund um Bauhaus, mit dem “Preliminary Course: From Bauhaus to Silicon Valley”. Dies ist der Auftakt zu einer dreiteiligen Reihe, an den sich ein Workshop an der Floating University Berlin (2018) und eine Theaterproduktion an der Volksbühne Berlin (2019) anschließen werden. Dabei wird der Versuch unternommen, den westlichen Begriff von Fortschritt kritisch zu hinterfragen und alternative Ansätze zu diskutieren, sich evtl. auch vom “Neuen Menschen” des Bauhauses zu verabschieden. Diesen Samstag können wir diskutieren mit: Morehshin Allahyari, Shaina Anand, Armen Avanessian, Brave New Alps, Jesko Fezer, Reinier de Graaf, Orit Halpern, Denisa Kera, Joachim Krausse, Claudia Mareis, Anh-Linh Ngo, Philipp Oswalt, Jussi Parikka, Joanne Pouzenc, Henrike Rabe, Bernd Scherer, Paloma Strelitz, Fred Turner und Georg Vrachliotis. Tickets, um unseren Horizont in diesem Tageskurs zu erweitern, gibt es hier. Bis dann! (Text: Devan Grimsrud)

Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin-Tiergarten; Stadtplan
Preliminary Course: From Bauhaus to Silicon Valley, 2.12.17 von 12 bis 21.30h
Weitere Informationen zum laufenden Projekt: projekt bauhaus

cee_cee_logo
THE FEMALE GAZE: ΠMAGAZINE & ZIGN STORY LAUNCH PARTY

THE FEMALE GAZE: ΠMAGAZINE & ZIGN STORY LAUNCH PARTY

Es gibt genug Gründe, Frauen zu feiern und morgen Abend ist der perfekte Anlass es einmal mehr zu tun. Das Œ Magazinebringt seine 9. Ausgabe heraus, die unter dem Motto “The Female Gaze” steht. Alle Fotostrecken im Heft wurden dieses Mal von einem rein weiblichen Team – Fotografinnen, Stylistinnen und Make-up-Artists – kreiert. Full Female Power also. Das muss gefeiert werden. Aber das ist nur ein Teil des Ganzen. Der Abend hält noch ein weiteres Print-Produkt und visuelle Stimulation für Dich bereit: für die Kampagne #ZignStory schickt die Modemarke Zign Fotografen um die Welt und lässt sie ihre Produkte inszenieren und interpretieren. Dieses Mal war Jonas Unger auf einem Roadtrip und hat Accessoires und Schuhe an bekannten Schauplätzen in den USA fotografiert. Das Ergebnis nennt sich „American Short Stories“ und macht Lust der Berliner Herbst-Tristesse zu entkommen. Genug Gründe zur Party am Freitagabend (10.11.2017) vorbeizukommen und ins neue Œ Magazin und die #ZignStory reinzuschauen. Und: wie uns zu Ohren kam, wird der Abend noch mehr als das bereithalten… also melde dich auf Facebook an und nimm ein bisschen Inspiration mit nach Hause! (Text: Nina Trippel / Fotos: Sven Hausherr, c/o Zign)

Œ Magazine & Zign Story Launch Party — Delight Studios, Saarbrücker Str.37A, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Freitag (10.11.17) von 19-0h; Facebook event

Œ Magazine’s WebseiteFacebook & Instagram
Zign’s WebseiteFacebook & Instagram

cee_cee_logo