HONCA — ANATOLISCHE KÜCHE AUF HÖCHSTEM NIVEAU

HONCA — ANATOLISCHE KÜCHE AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Falls Du im Kreuzberg-Mitte-Trott feststeckst, ist es an der Zeit, Dich aus der Komfortzone zu wagen und auf zu machen, gen Westen. Zwischen Ku’damm und Hohenzollernplatz befindet sich zwischen romantischen Bistros und Boutiquen das Restaurant Honca. Im Inneren zieren edle Kupferpfannen die Wände und anatolische Akzente treffen auf ein elegantes Ambiente. In der Küche werden traditionelle türkische Zutaten neu interpretiert: Muscheln werden beispielsweise in Salbeibutter karamellisiert, gepaart mit einem Salat aus zerbröckeltem Çökelek-Käse, frischer Petersilie und Cherry-Tomaten, oder großzügige Scheiben rosiger Entenbrust mit Sumach-Soße auf einem Beet aus süßem Pastinakenpüree mit Kumquat-Gelee angerichtet. Zum Nachtisch gibt es eine Kreation aus Hösmerim (eine türkische Spezialität mit einer käsekuchenartigen Konsistenz) gekrönt mit glänzenden Pflaumen und gerösteten Mandelsplittern. Aber es sind die ungewohnten Ideen, die das Restaurant ausmachen: cremiges, türkisches “Weißkäse”-Eis etwa, das alle Geschmacksnerven triggert – süß, salzig, exzellent! (Text: Victoria Pease / Fotos: Anne Freitag)

Honca, Ludwigkirchplatz 12, 10719 Berlin-Wilmersdorf, Stadtplan
Di-Fr 17-23h, Sa-So 13-23h

cee_cee_logo