INDIAN STANDARD TIME: POP-UP MIT INDISCHEN KÖSTLICHKEITEN

INDIAN STANDARD TIME: POP-UP MIT INDISCHEN KÖSTLICHKEITEN

Seit mehr als drei Jahren veranstalten drei Freunde nun schon eine Reihe von Pop-up Dinners. Sie feiern die zeitgenössische indische Küche und nennen das Ganze “Indian Standard Time“. Was als Sarmishtas leidenschaftliches Projekt begann, sie wuchs übrigens in Indien auf, ist heute zu einem Pop-up Event geworden, das ungefähr zwei Mal pro Monat stattfindet. Berliner Foodies lassen sich hier das hervorragende Essen schmecken. Mit Freunden kümmern sich Sarmishta und Karthik um das Essen und bleiben dabei traditionellen Rezepten treu, die sie ab und zu kreativ abwandeln. Thomas verantwortet die umfangreiche Getränkeauswahl — wie besondere Biersorten oder eiskalte Mangodrinks mit Kreuzkümmel. Wir besuchten sie im März bei ihrem thematischen Pop-up “Via Bollywood” in der Entretempo Kitchen Gallery. Alle um uns herum flüsterten das Wörtchen “scharf”; und wir genossen jeden Bissen und jeden einzelnen Schluck, bis wir — im wahrsten Sinne des Wortes — nicht mehr konnten. Knusprig frittierte bengalische Kachoris mit drei verschiedenen Dips, Chili-Vanille Kulfi mit kunterbuntem Allerlei on top — alle Gerichte sind von alten Bollywood-Filmen inspiriert, Ausschnitte laufen die ganze Nacht begleitend im Hintergrund. Ihr nächstes Pop-up findet diesen Samstag statt. Thema: “Indo-Holiday Feast” mit einem gemütlichen Dreh ins Deutsche. Das Menu steht auf der Facebook Seite, für Tickets einfach eine Facebook-Direktnachricht an Indian Standard Time schicken. (Text: Devan Grimsrud / Fotos: Next City Berlin, Emanuale Liberalato)

The Hidden by Daniel’s Eatery, Heinrich-Roller-Str.8, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Indian Standard Time’s Indo-Holiday Feast, 2.12.17 ab 19h

cee_cee_logo