KATHARINA BÖHLER EMPFIEHLT: MORPHIN BAR

KATHARINA BÖHLER EMPFIEHLT: MORPHIN BAR

So mancher Mensch sehnt sich ja freitags nach einem richtig guten Drink. Ich jedenfalls. In Berlin gibt es ein paar Trinkstätten, meine liebste nennt sich Morphin Bar. Die wurde als temporärer Concept Space von Marlon und Silvan ins Leben gerufen, um gepflegte Trinkkultur mit geschmackvoller Abendunterhaltung zu verbinden. Barchef Silvan hat die Karte zusammen mit Mixologe Tony Galea designt, lädt Gast-Barkeeper ein und kreiert ständig irgendwas Leckeres, das probiert werden muss. Marlon kümmert sich ums Programm und deshalb spielt dann schon mal eine super Punkband live neben Dir, während Du Deinen Darjeeling Cooler schlürfst. Übrigens trinke ich hier auch gerne den Morphin: Bourbon, Obstbrand vom Bodensee, Cointreau und Wermut straight up. Das Ganze findet an Wochenenden abends in den heiligen Hallen des Urban Industrial auf der Hasenheide statt, welches ja schon eine Empfehlung an sich ist: Eine opulente Fabrikhalle, gefüllt mit hochwertigem Vintage Industrial Design aus den 1920er Jahren. Die Morphin Bar bleibt jetzt erstmal noch ein bisschen offen, auf Anfrage auch für Events. Für Updates Facebook checken. Durchschneide den Parkplatz des Conrad, um den versteckten und einzigen Eingang zu finden. (Text: Katharina Böhler / Fotos: Luke Marshall Johnson)

Morphin Bar, Hasenheide 13, 10967 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Fri-Sat 20-5h

Katharina Böhler ist Profi-Wettesserin und Projektmanagerin beim Bite Club. Ursprünglich vom Bodensee, wohnt sie jetzt nach Zwischenstopps in Zürich, Amsterdam und Charlottenburg seit einem Jahr in Friedrichshain.

cee_cee_logo