MALIN BERNREUTHER EMPFIEHLT: BOSE PRINTS

MALIN BERNREUTHER EMPFIEHLT: BOSE PRINTS

Vor kurzem bin ich bei meinem Besuch in Berlin über Bose Prints gestolpert. Ein kleiner, neuer Berliner Verlag für Fotografie, der es sich zur Aufgabe gemacht hat einem breiten Publikum unbekannte Highlights der Fotografiegeschichte zugänglich zu machen. Bose Prints wurde von Johanna Bose gegründet und bietet eine erlesene Sammlung von wahren Fotografieschätzen an. Man findet Bilder lesender Hollywoodstars, lächelnde Geishas, Überwachungsfotos von Banküberfällen, Bilder aus dem Fotoautomaten, Chinas erste Pepsi-Cola-Flasche und Fotos anderer sonderbarer Objekte; außerdem das alte Berlin der Zwanziger und Dreißiger Jahre. Meine persönliche Wahl fiel auf den Falken aus der “Black & White”-Reihe sowie den Berliner Bären im Schnee aus “Berlin West”. Beides sind Fotos der Open Edition. Auf der eigenen Webseite gibt es noch viel mehr zu sehen. Limitierte Editionen, Originalfotos und seltene Fotobücher. Wenn du deine Fotosammlung erweitern willst, ein schönes Geschenk suchst oder, so wie ich, deine vier Wände neu gestalten willst, wirst du hier auf jeden fall fündig. (Text: Malin Bernreuther / Fotos: Bose Prints)

Malin Bernreuther ist Senior Designerin bei Aigner in München, sehnt sich zurück nach Berlin und steckt mitten in der Gründung ihres eigenen Highend-Taschenlabel Naditum

cee_cee_logo