NOBELHART & SCHMUTZIG: EXZELLENTES AUS DER REGION

NOBELHART & SCHMUTZIG: EXZELLENTES AUS DER REGION

Ich kann jedem nur ans Herz legen, dieses Restaurant zu besuchen. Am besten zu zweit. Man wird einen unvergesslichen Abend erleben. Das liegt natürlich zum einen am fantastischen Essen. Aber das Nobelhart & Schmutzig ist mehr als nur ein “Speiselokal” wie es sich in seinem Leuchtkasten im Schaufenster selbst betitelt. Es ist ein Restaurant mit Konzept, durchdachtem Interior und charismatischem Inhaber. Billy Wager ist exzellenter Sommelier und begnadeter Entertainer. Ein passender Wein zum Essen hält immer für eine tolle Anekdote her – die professionelle Getränkebegleitung zum wechselnden Menü ist daher ein Muss. Während der Herr des Hauses von Rharbarber-Moussierendem bis zum besonderen Bier überraschendes eingießt, werden die Gerichte von den jeweiligen Köchen direkt an den Platz gebracht. Die Herkunft der ausschließlich lokalen bzw. regionalen Zutaten ist dabei Ausgangsbasis der Gerichte. Wer jetzt denkt, dass heimische Gewächse nichts Besonderes sind, der wird überrascht sein. Forelle im kalt gepressten Spinatsaft ist in jedem Fall eine Variante, die wir noch nicht kannten. Und grüner Hafer als Eiskreation wahrhaftig ein Geschmackserlebnis der speziellen Art. Fleisch wird hier schon mal über Rebenholz gegrillt. Man sitzt also da, auf sehr bequemen Stühlen, in einem Raum mit fantastischer Akustik, bewundert eben noch das schöne Buttermesser und die aparten Teller, dann heißt es schon wieder: probieren, was man so noch nie gegessen hat. Reservierung ist natürlich obligatorisch. (Text: Nina Trippel / Fotos: Sven Hausherr)

Nobelhart & Schmutzig, Friedrichstr.218, 10969 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Di-Sa 18.30-22.30h

cee_cee_logo