PAUL MÖHRING: SUPERBES SOFTEIS MIT HERZ UND GESCHICHTE

PAUL MÖHRING: SUPERBES SOFTEIS MIT HERZ UND GESCHICHTE

Wer hätte gedacht, dass Berlins jüngster Neuzugang in Sachen Eiscreme auf eine so lange, bewegte Geschichte zurückblickt? Seit Mai 2017 wandelt David Heinz auf den Spuren von “Schwieger-Opa” Paul (1906-1990), der bereits auf seinem Brandenburger Hof Softeis für die ganze Familie herstellte – immer dann, wenn es geschneit hat. Dafür füllte er eine große Emailleschüssel mit Schnee, in die er einen Alutopf mit Milch, Eigelb, Zucker, Vanille und einer Prise Salz stellte. Dann hieß es Geduld haben, denn bis daraus Softeis wurde, musste Opa Paul lange rühren. Auf den ersten Schnee musst Du heute zum Glück nicht mehr warten, um die leckeren Kreationen unter dem Motto “Tradition und Wahnsinn” im eleganten Eissalon auf der Oranienburger Straße zu genießen. Stattdessen kannst Du direkt eine traditionelle Basis aus Vanille, Schokolade oder saisonalen Früchten wählen, um dann Deiner Kreativität mit Toppings wie Olivenöl, Fleur de Sel, Wasabi-Erbsen oder Szechuan-Pfeffer freien Lauf zu lassen. Ebenfalls unbedingt probieren: das vegane “Hipper Sipper”-Sorbet mit Monkey 47 Gin, Tonic, Gurke und Chamoy. Diesen Sommer kannst Du Deiner Liebe zu eiskalten Gaumenfreuden nirgendwo besser frönen als hier. Wir schwören auf Opa Paul! (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Paul Möhring)

Paul Möhring, Oranienburger Str.84, 10178 Berlin-Mitte; Stadtplan
Di-Sa 12-20h

cee_cee_logo