EIN VIERGANGMENÜ AM MORGEN? WILLKOMMEN BEI FRÜHSTÜCK 3000

EIN VIERGANGMENÜ AM MORGEN? WILLKOMMEN BEI FRÜHSTÜCK 3000

In dieser Stadt ist man selten weiter als 200 Meter von einem Avocadotoast mit pochiertem Ei entfernt. So fühlt es sich zumindest an, seit die ersten Aussies die Brunchkultur nach Berlin brachten. Die Pop-up-Reihe Frühstück 3000 setzt dem allgegenwärtigen Avocado-basierten Brunch nun etwas entgegen! Die Idee dazu hatten Maxi, Martin und Lukas – alle drei waren vorher als Köche in Luxushotels und Spitzenrestaurants tätig. Heute sind sie auf einer speziellen Mission: Sie wollen den Berlinern “Better Breakfast” servieren. Das Ergebnis ist ein wechselndes Vier-Gänge-Menü, bei dem alles anders ist als sonst. Freu’ Dich auf die eine oder andere Überraschung wie zum Beispiel Apfelsaft mit Estragon-Granita, paniertes, gebackenes Ei und Bananenbrot köstlich neu interpretiert. Was auch immer serviert wird – Du kannst Dich getrost in die Obhut der Küchenchefs begeben. Ihre innovativen und wohl überlegten Kreationen vertreiben den heftigsten Kater – es sei denn Du übertreibst es mit der Crémant-Flatrate. Nächste Woche (11.08.2019) führt es die drei Frühstücksexperten ganz fleischlos zum Cookies Cream. Dort werden sie die gängigen Brunchkonventionen zweifellos ganz elegant dekonstruieren. (Text: Benji Haughton / Fotos: Frühstück 3000 & Cookies Cream)

Das nächste Pop-up von Frühstück 3000 findet im Cookies Cream statt.
Cookies Cream, Behrenstr.55, 10117 Berlin–Mitte; Stadtplan
So 11.08.2019 11–15h; Tickets gibt’s hier
@fruehstueck3000
@cookiescreamberlin
cee_cee_logo