RE-NT — EINE KAMPFANSAGE AN DIE KLEIDERVERSCHWENDUNG MIT ON DEMAND-GARDEROBE

RE-NT — EINE KAMPFANSAGE AN DIE KLEIDERVERSCHWENDUNG MIT ON DEMAND-GARDEROBE

Kennst Du das Gefühl “nichts zum Anziehen zu haben”, obwohl Dein Schrank voller Spontankäufe und Kleider ist, die Du Monate nicht mehr getragen hast? Endlich kannst Du diesem Paradox ein Ende setzen — dank Re-nt, einem neuen Stern am Himmel der Berliner Sharing-Economy. Das Unternehmen wurde im Oktober 2018 gegründet und möchte die Modebranche im Sinne von Zero Waste verändern (ein gleichermaßen wichtiges und ehrgeiziges Ziel). Mitglieder können bei dem stilsicheren Mietservice auf Abruf ausgewählte, gebrauchte Kleider ausleihen — für vier, acht oder dreißig Tage. Die Teile kommen dann in wiederverwertbarer Verpackung von RePack per Post zu Dir. Es gibt Stilberatungen, Pop-up-Events – und ab März ein neues Abo-Modell. Letzteres ermöglicht Dir, eine sich ständig verändernde Auswahl an Artikeln zu mieten; Du zahlst im Voraus und zwar immer nur das, was Du tatsächlich ausgeliehen hast. Wir freuen uns über Re-nt als Option, da das Unternehmen dazu beitragen kann unser aller Verhältnis zu Kleidungskonsum zu revolutionieren und wir so den schrecklichen Arbeitsbedingungen, Umweltschäden und dem Müll, der durch die Fast Fashion Industrie entsteht, etwas entgegen setzen können. Gut fürs Karma also und gut für regelmäßige Stil-Updates. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Re-nt)

Re-nt: WebseiteInstagramFacebook

cee_cee_logo