DIANA HAGENBERG EMPFIEHLT: POLA CAFE

DIANA HAGENBERG EMPFIEHLT: POLA CAFE

Auf der Köpernicker Straße gibt es ein noch recht neues Café, das ich direkt zu meinem Lieblingsladen auserkoren habe. Das Pola ist klein, aber schlau: Für Pflanzen beispielsweise ist eigentlich kein Platz, also hängen sie von der Decke und wachsen an der Wand. Auch für viele Tische ist es zu eng, deshalb gibt es nur einen – was die Atmosphäre vergemütlicht und die Geselligkeit erhöht, denn man kommt schnell mit anderen Gästen ins Gespräch. Vielleicht wird man auch gleich zum Casting eingeladen, denn Besitzerin Mascha Roos hat im Hinterzimmer das Büro ihrer Casting-Agentur Ostwesting versteckt. Der spitzenmäßige Kaffee kommt von Bor & Baumeister aus Kreuzberg, mittags gibt es vegetarische Süppchen; mein Favorit ist die Rote Beete-Kreation. Unbedingt zu empfehlen sind auch die kreativen Sandwiches wie das “Bulgogi” mit mariniertem Rindfleisch, Kimchi, Birne und Sesam oder das “Morza” mit Süßkartoffelpüree, Scamorza Käse und Haselnüssen. (Text: Diana Hagenberg)

Pola Café, Köpenicker Str.10, 10997 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Mo-Fr 8-16h; gelegentliche Breakfast Clubs am Wochenende

Diana Hagenberg arbeitet im Marketing bei der Anti-Migräne-App M-sense und lebt in Kreuzberg.

cee_cee_logo