Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
HONIGGELB — JEDEN TAG SONNENSCHEIN

HONIGGELB — JEDEN TAG SONNENSCHEIN

Sobald Du das Honiggelb betrittst, erhellt sich garantiert Deine Stimmung, denn das lichtdurchflutete Café mit wunderbar hohen Decken besticht durch seine Farbakzente in kräftigem Gelb: angefangen bei Geschirr und Stühlen, bis hin zu Wandobjekten aus den 1970ern und Möbeln in warmen Honigtönen. Das im Jahr 2019 eröffnete Café ist bei allen, die für Matcha-Latte schwärmen, gleichermaßen beliebt wie bei Freiberuflern, die das ruhige, helle Ambiente für Business Lunches schätzen. Apropos Mittagessen – jeden Tag warten hier andere kulinarische Überraschungen auf Dich: Salate und Suppen werden täglich frisch zubereitet; außerdem gibt es gehaltvolle Specials (wie unseren Favoriten, das Chili sin Carne), die Besitzerin Idil und ihr Küchenteam vor Ort zaubern. Wenn Dir nur nach einer Kleinigkeit ist, sind die Feta Scones mit Karotte, Paprika und Ricotta wärmstens zu empfehlen. Der NY Cheesecake hat bei Stammgästen übrigens mittlerweile Kultstatus. Eines ist sicher: Wenn Du Dich erst einmal am Fenster oder zwischen den Grünpflanzen niedergelassen hast, wird es Dir schwer fallen, diese kleine honiggelbe Oase wieder zu verlassen. (Text: Benji Haughton / Fotos: Savannah van der Niet)

Honiggelb, Turmstr.10, 10559 Berlin–Moabit; Stadtplan
Di–Fr 11–17, Sa 10–18
@honiggelbberlin

cee_cee_logo
BLUMEN, PFLANZEN & FRISCH GEBACKENES — EINKEHR IM FLORAL BISTRO TOM OTTO IM RICHARDKIE

BLUMEN, PFLANZEN & FRISCH GEBACKENES — EINKEHR IM FLORAL BISTRO TOM OTTO IM RICHARDKIE

Eigentlich wolltest Du für morgen noch Blumen besorgen, aber nun ist es schon wieder ziemlich spät? Warum lässt Du Deinen liebsten Menschen zum gegebenen Anlass nicht einfach mal selbst einen schönen Strauß aussuchen und lädst sie oder ihn gleich noch auf ein Stück Kuchen ein? Im Floral Bistro kannst Du nämlich beides: Schon seit 2013 leitet Tom Otto seinen kleinen Laden, der die Vorzüge von Floristik und französischem Café kombiniert; zunächst in Schöneberg, nun in Neukölln. Du findest hier also nicht nur wunderschöne, von Tom kreierte Blumenbouquets und Pflanzen, sondern kannst im gemütlichen Ambiente zwischen reichlich Grün auch gleich seine selbstgebackenen Kuchen und Torten probieren. Tom legt bei der Auswahl aller Produkte viel Wert auf Nachhaltigkeit – deshalb gibt’s hier lieber einige wenige, saisonale Blumen und Grünpflanzen anstelle einer riesigen Auswahl. Am Wochenende und an Feiertagen kannst Du auch zum Frühstück vorbeikommen: Die Karte ist mit Käseplatten und frisch gebackenem Brot von der französischen Bistroküche inspiriert. Bei Tom findest Du sozusagen alle Zutaten für einen gemütliche Zeit an einem Ort vereint – beste Voraussetzungen, um das Wochenende zu genießen. (Hanna Komornitzyk / Fotos: Savannah van der Niet)

Floral Bistro, Braunschweiger Str.66, 12055 Berlin–Neukölln; Stadtplan
Mi–Fr 10–18h30, Sa 10–19h, So 10–18h

Frühstück an Wochenenden und Feiertagen von 10–15h sowie auf Anfrage.
@floralartistetomotto

cee_cee_logo
ROCKET + BASIL — KOSMOPOLITISCHE KÖSTLICHKEITEN VON BRUNCH ÜBER LUNCH, BIS HIN ZU KAFFEE & KUCHEN

ROCKET + BASIL — KOSMOPOLITISCHE KÖSTLICHKEITEN VON BRUNCH ÜBER LUNCH, BIS HIN ZU KAFFEE & KUCHEN

Der Berliner Winter zieht sich mal wieder? Wir wüssten da einen Ort, an dem garantiert Frühlingsgefühle aufkommen – zum einen wegen des in Pastell gehaltenen Interieurs, besonders aber wegen der bunten und frischen Küche. Hinter Rocket + Basil stecken Sophie und Xenia von Oswald, die uns bereits seit 2017 mit der Eventreihe „Das Brunch“ begeistern. Nun führen sie das Konzept im ersten eigenen Café weiter. Was genau Dich hier erwartet? Die beiden deutsch-iranischen Schwestern sind in Australien aufgewachsen und waren bereits an Orten wie Istanbul oder London zu Hause. Dieser vielfältige, internationale Einfluss spiegelt sich auch in der Speisekarte wider, für die frische Kräuter und Gewürze aus dem asiatischen und arabischen Raum auf westliche Klassiker treffen. Das Ergebnis sind so wunderbar neuartige Kreationen wie Kardamom-Porridge mit Apfel-Kumquat-Topping oder „Winter Kuku“ – eine persische Frittata, die mit verschiedenen Kräutern und geröstetem saisonalen Gemüse gefüllt wird. Wem nicht nach etwas Herzhaftem ist, kann sich stattdessen auf einen zitronigen Pistazienkuchen mit Rosenwasser oder vollmundige Tahini-Halva-Brownies freuen. Wir finden: Der perfekte Ort, um auf neue Geschmäcker zu kommen. (Text: Lisa Staub / Fotos: Becca Crawford, Rocket & Basil)

Rocket + Basil, Lützowstr.22, 10785 Berlin–Tiergarten; Stadtplan
Di–Fr 8–16h, Brunch Sa–So 9–16h
@rocket_and_basil

cee_cee_logo
VENUE: TAPAS ZUM FRÜHSTÜCK UND BRUNCH IN ALLEN FARBEN IM WESERKIEZ

VENUE: TAPAS ZUM FRÜHSTÜCK UND BRUNCH IN ALLEN FARBEN IM WESERKIEZ

Im November 2018 haben Giacomo und Anna, mit einer originellen Idee im Sinn, ihr Kleinod eröffnet: das Venue. Hier, Weserstraße-Ecke-Elbestraße, gibt’s die sogenannte „Morning Plate“ – ein Brunch Menü à la carte, aus dem Du Dir Leckereien anhand von fünf Kategorien selbst zusammenstellen kannst. Mit dabei: grünes Gemüse, Eierspeisen, Milchprodukte, Fleisch und Fisch oder Backwaren. Die Frühstücks-Tapas werden dann einzeln auf kleinen Tellern serviert, sodass jede Zutat gekonnt in Szene gesetzt wird. Ich habe mich für Avocado mit angenehm scharfem Chiliöl entschieden – Brunnenkresse und gehackte Mandeln als Topping sorgen hier für eine interessante Textur, sowie Komplexität. Dazu gibt’s Graved Lachs mit Meerrettich und die locker-fluffigen Minipancakes mit fruchtig-karamelliger Note, sie sind ein Muss! Dazu einen Pink Latté mit Bohnen der Berliner Fjord Coffee Roasters. Die vielen kleinen und liebevoll arrangierten Speisen machen den Brunch im Venue zu einem unterhaltsamen Erlebnis. Das zauberhafte Interieur – mit floraler Tapete, Möbeln im Diner-Style und schwarz-weißen Kacheln mit Sternenmuster – tun ihr Übriges dazu. Perfekt für Sonntage – oder solche, die man dazu erheben möchte. (Text: Eric James Bain / Fotos: Savannah van der Niet)

Venue Café & Bistro, Weserstr.172, 12045 Berlin–Neukölln; Stadtplan
Café: Di–So 10–17h
Frühstück: Di–So 10–15h
Lunch: Di–So 12–15h
@venue.berlin

cee_cee_logo
DOMBERGER BROT-WERK: VON SAUERTEIG-LAIBEN BIS ZU DAMPFNUDELN

DOMBERGER BROT-WERK: VON SAUERTEIG-LAIBEN BIS ZU DAMPFNUDELN

Florian Domberger hatte schon immer eine Vorliebe für Brot – also machte der gebürtige Augsburger seine Leidenschaft zum Beruf. Gemeinsam mit seiner Frau Vanessa und Bäcker Ralf Tschentscher gründete er im Jahr 2016 das Domberger Brot-Werk. Das Besondere der Moabiter Manufaktur ist die überschaubare Zutatenliste: die fünf Hausbrote – darunter ein französisches Landbrot und mehrere Roggenvariationen – wie auch die gehaltvollen Brötchen basieren auf drei Mehlsorten und kommen mit wenig bis gar keiner Hefe aus. Fokus aufs Handwerk und konstantes, gemeinschaftliches Lernen sind Teil der Philosophie. Daher gibt jeder Mitarbeiter, der etwas Neues über den Brot-Prozess lernt, dies direkt an die anderen im Betrieb weiter – eine sympathische Strategie. Bei köstlichen Broten und Brötchen hört das Angebot aber nicht auf: Zu entdecken gibt es beim Domberger Brot-Werk auch Kuchen und Besonderheiten, wie Dampfnudeln. Die Hefeklöße werden in einer Mischung aus Butter, Milch, Honig, Salz und etwas Zucker gleichzeitig gedämpft und gebraten und kommen am Ende mit karamellisierter, leicht salziger Kruste daher. Ein vollkommenes Werk. (Text: Hanna Komornitzyk / Fotos: Sophie Döring)

Domberger Brot–Werk, Essener Str.11, 10555 Berlin–Moabit; Stadtplan
Mo 15–18h30, Di–Do 8–18h30, Fr 8–18h, Sa 8–13h
@brotwerk

cee_cee_logo