Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
TANZEN BIS DIE WELT UNTERGEHT: BÜHNENNACHWUCHS BEI DEN TANZTAGEN 2022 ENTDECKEN

TANZEN BIS DIE WELT UNTERGEHT: BÜHNENNACHWUCHS BEI DEN TANZTAGEN 2022 ENTDECKEN

„Keep on dancing till the world ends“ – so das Motto der Tanztage Berlin. Beim Festival, das noch bis zum 22.01.2022 in den Sophiensælen stattfindet, dreht sich alles ums Tanzen. Zitat erkannt? Es stammt aus einem Song von Britney Spears. Im zugehörigen Video tanzt eine ästhetisch choreografierte Menge dem Weltuntergang entgegen. In der Geschichte des Festivals ein vertrautes Bild: Nachdem die letzte Ausgabe rein digital stattfinden musste, sind die Tanztage in diesem Jahre auf die echte Bühne zurückkehrt – endlich trotzen die Tänzer:innen den turbulenten Zeiten wieder vor Publikum. Zwei Wochen lang wird in den Sophiensælen in Mitte getanzt. Heute und morgen (13. & 14.01.) geht’s mit einer Soloshow weiter, die Katharsis pur ist: Begleitet wird Ana Lessing Menjibars Perpetual Archive von düsteren digitalen Samples und schroffer Beleuchtung. Gekonnte Akzente in der vom Flamenco inspirierten Performance deutsch-spanischer Tänzer:innen, die eine aufbauende und beinahe schon heilsame Wirkung zu haben scheint.

Nächste Woche erwarten Dich gleich zwei Darbietungen jeweils in Doppelvorstellung (17. & 18.01.): In A Strategy for the Fragile zeigt sich Tänzerin Shiori Tada im Ganzkörper-Kostüm. In Rita Mazzas Dandelion II verschmelzen Gebärdensprache und Tanz. Der Tänzer und Choreograf Robert Ssempijja kombiniert in seinem Stück You Judgetraditionelle Tanzbewegung mit Breakdance und stellt sich unterschiedlichen Gender- und Rollenverständnissen entgegen. In seinem Solo widmet er sich seiner Jugend im ugandischen Kampala. Das ist noch nicht genug? Keine Sorge, während des Festivals wird es in den Sophiensælen außerdem Installationen und Veranstaltungen geben; der „akustischen Séance“ Infinity Rug (22.01.) kannst Du bist morgens um vier beiwohnen. Mach es Dir einfach auf Deinem Teppich oder Deiner Decke gemütlich und lass Dich von beruhigenden Klängen und sanften Performances durch die Nacht tragen. Also schnell Tickets sichern – die sind erfahrungsgemäß fix ausverkauft!

Text: Benji Haughton / Fotos: Joe Goergen, Juan Pablo Cámara, Zander Porter & Mayra Wallraff

Sophiensæle, Sophienstr.18, 10178 Berlin–Mitte; Stadtplan

Tanztage Berlin noch bis zum 22.01.2021. Tickets gibt es online.

@sophiensaele

cee_cee_logo
WOHN- UND VINTAGE-OBJEKTE MIT WOW-EFFEKT — PODIUM X FRIENDS CHRISTMAS MARKET IM H&M MITTE GARTEN

WOHN- UND VINTAGE-OBJEKTE MIT WOW-EFFEKT — PODIUM X FRIENDS CHRISTMAS MARKET IM H&M MITTE GARTEN

Der Klassiker beim Weihnachtseinkauf: Du gehst in bester Absicht los, um ein paar Kleinigkeiten für Deine Lieben zu besorgen und… kommst am Ende mit Dingen für Dich zurück. Kein Grund, sich schlecht zu fühlen, Du hast noch eine Chance: An diesem Wochenende (18 & 19.12.2021) wartet der Podium X Friends Christmas Market unter dem Motto “pressies for your besties” auf Deinen Besuch. Veranstaltet wird die Sause im Podium von Luisa und Sonja: Die beiden erklärten Vintagesammlerinnen bieten dort aber nicht nur ihre eigenen Funde aus dem Bereich Wohnaccessoires an, sondern auch die Kreationen befreundeter Designer:innen. Vielleicht kennst Du die Location schon? Sie befindet sich im H&M Mitte Garten, einem Shop und Veranstaltungsort unweit des Hackeschen Marktes, im Erdgeschoss eines bezaubernden Altbaus. Hier wird einiges geboten, vor allem aber unkonventionelles Design: Die Teller, Vasen und Tassen von Studio Roi zelebrieren in ihrer Form die weibliche Anatomie.

Weitere Highlights? Nun, da wären einmal die geschwungenen Spiegel und Kerzenhalter von Lisa Land. Wenn Du jemandem zu einem neuen Hobby animieren möchtest, sind vielleicht die Kerzenzieh- oder Stickerei-Sets von The Good Kit genau das Richtige. Foodies sollten Eliza Mozers köstliche Torten probieren, Aussies die Weine von Pét Shop. Im Podium geht’s dieses Wochenende jedoch keineswegs nur ums Shoppen: Feiertagsstimmung kommt auch Dank Glühwein, veganen Hot Dogs und einem ziemlich hörenswerten musikalischen Line-ups auf. Neben DJ-Sets von Catelle an beiden Tagen wird es auch ein Akustik-Konzert von Jonny Mahoro am Samstagabend geben. Und wenn auf Deiner Geschenkeliste jeder Name abgehakt ist, kannst Du Dich gleich noch etwas im Mitte Garden umsehen: Im topmodernen H&M Flagship Store sind ausgesuchte Womenswear, externe Brands und Vintage-Mode zu Hause. Und vielleicht findest Du ja dann doch noch etwas für Dich – wir sagen’s auch ganz bestimmt nicht weiter…

Text: Benji Haughton / Fotos: H&M & Marco Krueger

Podium X Friends Christmas Market im H&M Mitte Garten
Neue Schönhauser Str.13, 10178 Berlin–Mitte; Stadtplan
18.12.2021 11–20h & 19.12 13–18h

@podium.vintage
@hmmittegarden

cee_cee_logo
ROTHOLZ STUDIO SALE: NACHHALTIGE MODE IM MINIMALISTISCHEN LOOK: MIT SAMPLES, EINZELSTÜCKEN & DISCOUNT AUF DIE AKTUELLE KOLLEKTION

ROTHOLZ STUDIO SALE: NACHHALTIGE MODE IM MINIMALISTISCHEN LOOK: MIT SAMPLES, EINZELSTÜCKEN & DISCOUNT AUF DIE AKTUELLE KOLLEKTION

Modisches Weihnachts-Shopping – das geht auch außerhalb Berlins: Potsdam hat nämlich als kleine Schwester der Hauptstadt so einiges zu bieten; darunter auch Rotholz: Der Shop mit eleganter Fensterfront für wunderschön schlichte und nachhaltige Casualwear ist im Westen der Stadt angesiedelt. Die schlichten Strickwaren, Sweatshirts, Jacken und Mützen sind allesamt aus klimafreundlichen Materialien gefertigt – und an diesem Samstag (18.12.2021) teilweise sogar ermäßigt beim Studio Sale erhältlich. Nur an diesem Tag erhältst Du bis zu 30 Prozent Rabatt auf die aktuelle Rotholz-Kollektion, darunter elegante Overshirts oder -jackets und eine Reihe von schlichten Pullovern. Seit 2008 – also etwas bevor Nachhaltigkeit zum gesamtgesellschaftlichen Thema wurde – steht das Label für bewusste Mode, die keine Abstriche in Sachen Stil macht.

Die Strickwaren werden übrigens in Deutschland aus Bio-Merinowolle gefertigt — alle anderen Artikel werden innerhalb der EU produziert. Den Ursprung der verwendeten Materialien kannst Du transparent auf der Website des Ladens einsehen. Am besten, Du schaust am Samstag persönlich vor Ort vorbei, denn dann ist die letzte Gelegenheit, Stücke aus früheren Kollektionen sowie Muster und Einzelstücke zu reduzierten Preisen zu erwerben. Für die weihnachtliche Stimmung des Events sorgen Glühwein und Musik.

Text: Benji Haughton / Fotos: Sebastian Mowka & Saymyname

Rotholz, Geschwister-Scholl-Str.94, 14471 Potsdam; Stadtplan
Xmas Studio Sale, 18.12.2021 10–20h.

@rotholz

cee_cee_logo
MAGISCH UND MYSTISCH: EIN DINNER-ABEND VON UND MIT FORTUNA FOREST UND AROMEN AUS OSTEUROPA

MAGISCH UND MYSTISCH: EIN DINNER-ABEND VON UND MIT FORTUNA FOREST UND AROMEN AUS OSTEUROPA

Diesen Abend werde ich ganz bestimmt nicht vergessen: ein verträumt-mystisches Picknick im Wald, dazu sphärische Sounds, wehende Bänder in rauschenden Bäumen und überraschende Küche in Tiffin-Boxen. Wow! Das Ganze veranstaltete Fortuna Forest im Sommer 2021 – und jetzt steht das nächste Dinner an. Statt Picknick im Wald (…Winter, was will man machen) gibt’s dieses Mal einen Indoor-Abend. Und der wird, da bin ich sicher, ebenso magisch. Denn genau das kann das kongeniale Duo hinter Fortuna Forest – Yulia Roth und Laura Iriondo – besonders gut: eine ungewöhnliche, inspirierende fast mystische Atmosphäre schaffen. Gemeinsam kreieren sie Konzepte, Menü, Drinks und suchen andere Künstler:innen, die den Abend bereichern.

Für den musikalischen Part sind dieses Mal Propinquity und Alizée Lenox mit Gitarre, Blumen und einer Performance dabei. Und falls Du dabei bist, wirst Du nicht nur die Tür zu einem großzügigen Loft öffnen, sondern zu einer anderen Welt: Inspiriert vom Film “Daisies”, wird sich das Ganze als eine Art elegisch-nostalgische “osteuropäische Extravaganza” darbieten, wie die beiden es selbst formulieren. Das Essen wird garantiert fantastisch, denn die Kochkunst von Laura – ihres Zeichens auch Macherin des Catering-Services Taube Grau – ist genau nach meinem Geschmack: zeitgenössisch, frisch, leicht, aber neu und überraschend kombiniert. Und dazu gibt’s fein ausgewählte Naturweine und kühne Drinks von Yulia. Not your average evening sozusagen – spannende Menschen und Begegnungen sicher inklusive. Und ein Abend, bei dem man angenehm aus Zeit, Raum und der Welt da draußen fallen kann. Aber beeil Dich: Für das Event am 19.01 gibt es noch letzte Tickets.

Text: Nina Trippel / Fotos: Taube Grau, Anne Freitag, Manuel Facunda Soria, Video still from Theodora or the Progress, 2021 © Alpina Huus

Fortuna Forest winter solstice extravaganza (2G+ event), 19.12.2021 ab 19h

Tickets können online gekauft werden. 

@fortuna.forest

cee_cee_logo
LAS PRÄSENTIERT: DIE NEUESTE ARBEIT VON ROBERT IRWIN IM KRAFTWERK BERLIN

LAS PRÄSENTIERT: DIE NEUESTE ARBEIT VON ROBERT IRWIN IM KRAFTWERK BERLIN

Der amerikanische Künstler Robert Irwin begann seine Karriere als Maler, bevor er in den Siebzigern den Schritt von der Leinwand in den Raum wagte und seitdem unsere Wahrnehmung mit minimalistischen Rauminterventionen herausfordert. Irwin ist heute einer der wichtigsten Vertreter der sogenannten Light and Space-Bewegung. Seine Kooperationen mit Kolleg:innen wie James Turrell und Forscher:innen der NASA sind Zeichen seines breiten künstlerischen und interdisziplinären Interesses. LAS (Light Art Space) zeigt nun sein bisher größtes in Europa ausgestelltes Werk in Berlin: Im ehemaligen Heizkraftwerk in Mitte entsteht eine neue Installation seiner 2007 initiierten Werkserie „Light and Space“. Leuchtstoffröhren, die in abstrakter, rhythmischer, jedoch nicht entschlüsselbarer Anordnung auf weißen Wänden angebracht sind, bilden den Kern der Serie. Für „Light and Space (Kraftwerk Berlin)“ kombiniert Irwin erstmals weiße und blaue Leuchtstoffröhren, die an beiden Seiten einer frei stehenden 16 x 16 Meter Wand angebracht sind. Der Künstler erzeugt ein umfassendes Seherlebnis, das unsere Wahrnehmung zum Bestandteil des Werkes macht und uns in ein Experiment mit Licht und Raum tauchen lässt.

Text: Isabel Raab / Fotos / Credit: Robert Irwin, Light and Space (Kraftwerk Berlin), 2021; Commissioned by LAS (Light Art Space); Timo Ohler, VG Bild-Kunst, 2021

Kraftwerk Berlin, Köpenicker Str.70, 10179 Berlin–Mitte; Stadtplan

LAS präsentiert: Robert Irwin – Light and Space (Kraftwerk Berlin), 05.12.2021–30.01.2022, Ausstellungstickets: 5/8/10 Euro
 
@lightartspace
@kraftwerkberlinofficial

cee_cee_logo