Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
KURZER AUSBLICK IN DIE ZUKUNFT: AUGMENTED REALITY MEETS BEATS VON SASCHA BRAEMER BEIM DRIVE LIVE AFTER-WORK EVENT

KURZER AUSBLICK IN DIE ZUKUNFT: AUGMENTED REALITY MEETS BEATS VON SASCHA BRAEMER BEIM DRIVE LIVE AFTER-WORK EVENT

Wie werden Autos und Mobilität in der Zukunft aussehen? Schwer zu sagen, wenn man sich nicht gerade in der Branche auskennt – oft ist es nämlich Insider:innen vorbehalten, neue Fahrzeuge vorab zu bewundern. Ein Grund mehr, die aktuelle Ausstellung zum Thema Mobilität in der Friedrichstraße zu besuchen: Bei Drive treffen hochmoderne Autos der nächsten Generation auf interaktive Exponate, die Dir Einblick in Mobilitäts-Technologien der Zukunft gewähren. Schau einfach beim Drive Live After-Work Event am 28.10.2021 vorbei: Um 19h geht’s los in entspannter Lounge-Atmosphäre, in der Dir Networking und anregende Unterhaltungen leicht fallen werden. Dazu hüllt DJ Sascha Braemer Elektroautos in elektronische Sounds – in einem Gespräch erzählt uns Sascha außerdem, was er über Mobilität und Nachhaltigkeit denkt. Und dann wäre da noch die Ausstellung: Eines der Highlights ist sicher das Audi Augmented Reality Head-up-Display, das Du hier erleben kannst. Aus Fahrer:innenperspektive siehst Du in einem speziellen Lichttunnel, wie Fahrzeugdaten und Navigationsanweisungen direkt vor Dich auf die Straße projiziert werden. Klingt wie aus einem SciFi-Film? Dann überzeuge Dich selbst und buche schnell eine Testfahrt (so lange der Vorrat reicht!) in einem der neuesten Audi-Modelle. Gar nicht so übel für einen herbstlichen After-Work-Donnerstag, oder?

Text: Benji Haughton / Fotos: Kateryna Firsova

Drive Volkswagen Group Forum, Friedrichstr.84, Berlin–Mitte; Stadtplan

Drive Live Event mit Sascha Braemer, 28.10.2021 ab 18h30.
Du kannst Dich hier für die Veranstaltung registrieren.

@drive.berlin

cee_cee_logo
REPARATUR- UND UPCYCLING-WORKSHOPS, KUNSTWERKE UND MEHR — LIFEWEAR DAYS BEI UNIQLO

REPARATUR- UND UPCYCLING-WORKSHOPS, KUNSTWERKE UND MEHR — LIFEWEAR DAYS BEI UNIQLO

Kaputte Knöpfe, ausgefranste Nähte, ausgeblichene Farben – drei sichere Anzeichen dafür, dass Deine Lieblingsjeans ihre beste Zeit bereits hinter sich hat. Aber bevor du das gute Stück trauernd in den Mülleimer wandern lässt, schau nochmal beim Team von Uniqlo vorbei: Bereits seit August 2021 nämlich verwandelt sich der Uniqlo Flagship Store in Charlottenburg in das „Second Life Studio“ (Do-Sa). Hier auf der Tauentzienstraße kannst Du in kostenlosen Workshops an jedem zweiten Samstag lernen, Deine abgenutzte Garderobe zu reparieren und zu neuem Glanz zu verhelfen. Hier erfährst Du, wie sich jedes beliebige Teil aus der Uniqlo-Kollektion ganz einfach reparieren oder umfunktionieren lässt – Deine neuen Skills kannst Du im Anschluss natürlich auf Deine komplette Garderobe anwenden. Das Ganze ist Teil der Eventreihe „LifeWear Days“, die noch einiges mehr zu bieten hat: Besondere Angebote, poppig-bunte Illustrationen der Künstlerin Laura Breiling mit Szenen aus dem Berliner Stadtleben und spannende Workshops warten auf Dich. Wir freuen uns schon auf die „Paint Your Jeans“-Session (13.11.2021), bei der alten Jeans mit frischer Farbe neues Leben eingehaucht wird – oder aber Du wandelst sie in eine praktische Handtasche um.

Deine mitgebrachten Kleider sind noch in einem guten Zustand und Du möchtest sie gerne einem guten Zweck zukommen lassen? Die Berliner Stadtmission unterstützt schon seit fast 150 Jahren Menschen in prekären Lebenssituationen und nimmt als Partner des Second Life Studios Deine Spende gerne entgegen – so können wir nebenbei auch noch Gutes tun. Warum gibst Du also beim nächsten Einkauf Deine Kleiderspende nicht einfach in einer der Uniqlo Filialen ab? Und apropos Einkaufen: Wenn die Reparatur Deiner Jeans geglückt ist, kannst Du beim gleichen Besuch Deine Wintergarderobe aufpeppen: In der Herbst-Winter-LifeWear-Kollektion findest Du Strickwaren aus Naturfaserm, Heattech-Unterwäsche, die Dich definitiv warm hält, und kompakte Ultra Light Down Jacken aus zertifizierten, nachhaltigen Daunen. Unser Favorit: die Weste – sie passt perfekt unter Deine Lieblingsjacke und spendet an eisigen Berliner Wintertagen zusätzlich Wärme.

Text: Benji Haughton / Fotos: Jonas Michel

Uniqlo Flagship Store, Tauentzienstr.7b/c, 10789 Berlin–Charlottenburg; Stadtplan
Mo–Sa 10–20h

Die Teilnahme am LifeWear Days Programm ist kostenlos und findet den gesamten Oktober über statt – weitere Informationen gibt es auf der Website.

@uniqlo_de

cee_cee_logo
BERLIN BAG EDITION VON CEE CEE X UCON ACROBATICS: OUT NOW! KOMM ZUM LAUNCH EVENT BEI POOL

BERLIN BAG EDITION VON CEE CEE X UCON ACROBATICS: OUT NOW! KOMM ZUM LAUNCH EVENT BEI POOL

Wir sind Berlin-Fans – surprise! Und offensichtlich sind wir viel unterwegs, um neue und spannende Orte zu erleben, Menschen zu treffen und interessante Ideen und Dinge zu entdecken. Eine Marke, die wir schon vor einigen Jahren kennen und lieben gelernt haben, ist Ucon Acrobatics. Die Berliner Brand macht fantastische Rucksäcke, die unsere Dinge sicher und trocken durch die Stadt begleiten – Laptop, diverse Kabel, Unterlagen und all das, was Du eben so brauchst zwischen Office und Home Office. Das Ganze ist aber nicht nur funktional, sondern sieht auch ziemlich gut aus. Und weil wir eben echte Fans von Ucon Acrobatics sind, hatten wir schon vor einer Weile eine kleine Kooperation für eine Charity Auktion: Das hierfür gestaltete „Berlin“-Muster fand soviel Anklang, dass daraus die Cee Cee x Ucon Acrobatics Capsule Collection entstanden ist. Die besteht aus zwei Rucksäcken – „Hajo“ (unser Liebling) und „Jasper“ – sowie der Hipbag „Jona“. Damit Du Dir die Styles ganz genau anschauen kannst, laden wir Dich hiermit zum Launch ein. Der findet heute (Donnerstag, 07.10.2021) bei unseren Freund:innen von Pool statt, die uns netterweise ihren hübschen Space überlassen haben. Pool, das ist ein Service, bei dem Du Mode und Accessoires leihen statt kaufen kannst, aber dazu demnächst mehr… Also schau vorbei und probiere die Cee Cee x Ucon Acrobatics Taschen an. Musik, gute Gesellschaft und kühles Bier von Brlo gibt’s natürlich auch. Falls Du die Taschen vorab schon mal virtuell testen willst, schau Dir unbedingt unseren AR-Instagramfilter auf @ceeceeberlin an. Ach ja: Wo’s die Taschen zu kaufen gibt, verraten wir natürlich auch: online direkt bei Ucon Acrobatics.

Text: Nina Trippel / Fotos: Ucon Acrobatics & Sophie Doering

Pool Berlin, Besselstr.13–14, 10969 Berlin–Kreuzberg; Stadtplan

Ucon Acrobatics x Cee Cee Capsule Collection Launch Event, 07.10.2021, 18–20h

@ucon_acrobatics
@brlobeer
@pool.berlin
@ceeceecreative

cee_cee_logo
MIT PERFORMANCES, VORTRÄGEN UND KUNSTWERKEN WEGE ZUM BESSEREN KONSUM ENTDECKEN — 1. KONGRESS FÜR SOZIALEN KONSUM IM GOLDENEN HAUS

MIT PERFORMANCES, VORTRÄGEN UND KUNSTWERKEN WEGE ZUM BESSEREN KONSUM ENTDECKEN — 1. KONGRESS FÜR SOZIALEN KONSUM IM GOLDENEN HAUS

Konsumieren: Wir alle tun es, jeden Tag. Aber was wäre, wenn wir unser Kaufverhalten ändern könnten, um eine positive soziale Wirkung zu erzielen? Nützliche Anregungen rund um diese Fragen findest Du noch bis zum 18.10.2021 beim 1. Kongress für sozialen Konsum in der Holzmarktstraße. Organisiert wird die zweiwöchige Konferenz von share: Die Berliner Impact-Marke hat eine Produktreihe an Alltagsgegenständen kreiert, mit denen Du beim Einkaufen direkt was Gutes tun kannst – mit jedem verkauften Artikel wird automatisch ein soziales Projekt unterstützt. Aber zurück zum Kongress, bei dem Dich jede Menge Input für bewussteren Konsum erwartet: Diesen Freitag erfährst Du beispielsweise im Vortrag von Génica Schäfgen (CEO, Suchmaschine Ecosia), wie Online-Recherche umweltbewusster machen kann. Beim Thementag „Fashion Hilft“ in der nächsten Woche (14.10.) geht es in zwei Podiumsdiskussionen um nachhaltigere Konzepte für die Modewelt – bei der Fashion Show der Upcycling-Designerin Melisa Minca siehst Du diese gleich in die Tat umgesetzt. Humor und Unterhaltung fehlen im Programm aber keineswegs: Für den lustigen Part sorgt Stand-up-Comedy rund um das Thema Konsumethik von Passun Azhand und Erika Ratcliffe (11.10.) und am Samstag (09.10.) gibt’s sogar eine Runde Schachboxen.

Auch die Location passt thematisch hervorragend: Das „Goldene Haus“ – eine ehemalige Filiale des DDR-Supermarktes Konsum – wird heute als Veranstaltungsort genutzt und erstrahlt mit einer glänzenden, in Goldfolie verkleideten Fassade. Im Rahmen von „Kunst Hilft“ sind im Gebäude auch künstlerische Arbeiten zu sehen, die thematisch den modernen Konsum aufgreif. Der „Filmfest-Tag“ am 18.10. rundet die Konferenz mit Screenings ab. Bist Du bereit, den ersten Schritt Richtung bewussteren Konsum zu gehen? Dann nichts wie los zum Goldene Haus!

Text: Benji Haughton / Fotos: share

1. Kongress für sozialen Konsum im Goldenen Haus, Holzmarktstr.66, 10179 Berlin–Mitte; Stadtplan

Der Eintritt ist frei – weitere Informationen zum Event gibt es online.

@share

cee_cee_logo
OUMPH! — DIE VEGANE FOOD BRAND ERÖFFNET EINEN POP-UP SPÄTI IN BERLIN

OUMPH! — DIE VEGANE FOOD BRAND ERÖFFNET EINEN POP-UP SPÄTI IN BERLIN

Schnell mal zum Späti, um pflanzenbasierte Burger-Patties für einen Mitternachtssnack zu holen? Das ist momentan noch schwierig in Berlin, aber jetzt gibt’s Abhilfe für alle Vegetarier-, Veganer- und Flexitarier:innen: Die schwedische Food Brand Oumph! ist seit Kurzem in Deutschland erhältlich und ab dem 06.10.2021 hast Du die Möglichkeit, beim Pop-up Späti vorbeizuschauen, Dich durch das Sortiment zu probieren (die Oumph! Burger- und Taco-Variante gibt’s kostenlos) und das „Pflanzenfleisch“ vergünstigt zu kaufen. Die Vision der Brand ist simpel: einfach leckere, geschmacksintensive, rein pflanzliche Fleischalternativen herzustellen und gleichzeitig das Klima zu schonen. Die Auswahl umfasst sechs unterschiedliche Tiefkühlprodukte – gewürzte und ungewürzte – wie die Hero-Produkte „The Pulled Oumph!“ aus Sojaprotein oder „Oumph! Kebap“. Alles kann gebraten, gekocht oder gegrillt werden, je nachdem worauf Du gerade Lust hast. Das verwendete Soja kommt aus dem Donauraum und ist nicht gentechnisch verändert. Und falls Du Dich fragst, woher der ungewöhnliche Name der Food Brand kommt, der schwedische Koch und Aktivist Anders Ankan Lindén ist nicht nur Gründer, sondern auch Namensgeber: Das Wort „Oumph“ steht für ihn nicht nur für das gewisse Etwas, sondern für ein Lebensgefühl – und vor allem köstliches Essen. Da können wir nur noch sagen: „Das muss man probiert haben“ – let’s Oumph!.

Text: Sophie Doering / Fotos: Oumph!

Oumph! Pop-up Späti, Torstr.139, 10119 Berlin–Mitte; Stadtplan
06.10.–09.10.2021 12–22h

Vor Ort kannst Du die Oumph! Burger- und Taco-Variante kostenlos probieren und alle weiteren Produkte vergünstigt kaufen. 

@eat_oumph

cee_cee_logo