Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
home temp
loop temp
EIN JUWEL FÜR ANSPRUCHSVOLLE CINEASTEN: KINO & BAR IN DER KÖNIGSTADT

EIN JUWEL FÜR ANSPRUCHSVOLLE CINEASTEN: KINO & BAR IN DER KÖNIGSTADT

In Zeiten von Netflix und Co. kann Kino bisweilen etwas Nostalgisches, beinahe Anachronistisches haben. Doch was, wenn man diesen Ort nicht nur als große Leinwand, sondern vor allem als Begegnungsstätte begreift, wo gemeinsames Erleben und Austausch im Vordergrund stehen? Für Harald Siebler ist sein kürzlich eröffnetes Kino & Bar in der Königstadt genau solch ein Ort. Im kleinen, feinen Ambiente – sein Lichtspielhaus ist übrigens auch Partner der diesjährigen Berlinale – werden ausgewählte Filme gezeigt und später in der hauseigenen Bar diskutiert. Was es hier zu sehen gibt? „Klassiker, Aktuelles, Unbekanntes. Wir wollen gute Filme zeigen – Filme, die neugierig machen.“ Der Fokus auf eine handverlesene Auswahl spiegelt sich auch im Interieur wider: Statt engen Platzreihen finden sich in Sieblers Saal großzügige Samtstühle, die Dir viel Beinfreiheit lassen. Außerdem wurden beim Bau selbst viele natürliche Materialien wie Hanf, gepresstes Papier und hochwertiges Zirbenholz verwendet. Der nächste Netflix–Abend kann jetzt erst einmal warten! (Text: Lisa Staub / Fotos: Savannah van der Niet)

Kino & Bar in der Königstadt
Straßburger Str.55, 10405 Berlin–Prenzlauer Berg; Stadtplan
Hier geht es zum Programm.

cee_cee_logo
BERLINALE LOUNGE: GANZ NAH AN GLAMOUR & ROTEM TEPPICH — MASTERCLASSES, TALKS UND MEHR

BERLINALE LOUNGE: GANZ NAH AN GLAMOUR & ROTEM TEPPICH — MASTERCLASSES, TALKS UND MEHR

Es ist wieder soweit – die Berlinale steht vor der Tür und bringt wie in jedem Jahr auch in der 70. Ausgabe Kinoliebhaber, Filmemacher und Schaulustige zusammen. Doch es gibt weitaus mehr zu sehen, als Wettbewerbsfilme und die Verleihung des Goldenen Bären. Nur einige Schritte vom roten Teppich entfernt befindet sich die Audi Berlinale Lounge: Hier werden nicht nur verschiedenste Masterclasses veranstaltet, sondern auch fesselnde Gespräche über die Zukunft der Medien und Events geführt. Am Berlin Open House Programm darf übrigens jeder teilnehmen – egal, ob aufstrebender Filmschaffender oder Filmliebhaber. Am Morgen geht’s mit vitalisierenden Yogaübungen los, dann folgen Podiumsdiskussionen, Workshops und Talks mit Branchenexperten zu Themen wie nachhaltiger Filmproduktion und Strategien der Selbstvermarktung im Filmgeschäft. Nach einem langen Filmmarathon in den Kinos der Stadt kannst Du am Abend in der Lounge gepflegt bei Cocktails und Musik entspannen – DJs und Open Mic Sessions gibt es auch. Also, lass den Festivalstress für eine Weile hinter Dir und lehne Dich bei den Lounge Nights entspannt zurück. (Text: Andreea Dragos / Fotos: Benjamin Diedering für Audi, Simon Hegenberg)

Wir verlosen jeweils 2x Tickets für die Lounge Nights mit Lui Hill (26.02.), Silent Party (27.02.) und FIVA MC (28.02.). Schreibe uns eine Mail an win@ceecee.cc und mit etwas Glück bist Du dabei.

Audi Berlinale Lounge, Potsdamer Platz 11, 10785 Berlin–Mitte; Stadtplan
20.02–29.02.2020
@audi_de
@AudiDE

cee_cee_logo
MARIA: VEGETARISCHES & VEGANES ESSEN IM WRANGELKIEZ — EMPFOHLEN VON STEFAN KEHL

MARIA: VEGETARISCHES & VEGANES ESSEN IM WRANGELKIEZ — EMPFOHLEN VON STEFAN KEHL

Ende 2019 wurde aus dem New Deli Yoga im Wrangelkiez das Maria – seitdem besticht das Restaurant mit leckerer wie frischer Küche. Aus allen kulinarischen Ecken der Welt zaubert die Inhaberin und Namensgeberin des Lokals, Maria Koimtzoglou, köstliche vegetarische und vegane Kombinationen. Beispiele gefällig? „The Stack“ – ein Turm aus abwechselnd geschichteten Kartoffelrösti, Aubergine und Miso, gebettet auf einem selbstgemachten Hummus-Aufstrich. Auch schwedische Köttbullar mit Rahmsoße und Preiselbeeren auf Kartoffelstampf findet man bei Maria auf der Speisekarte. Sorgfältig ausgesuchte Weine untermalen die Speisen hervorragend. Würzig intensive Weißweine, die die Röstaromen der Gerichte gestochen scharf zutage bringen, und leicht mineralische Varianten, die Rohkost angenehm tragen. Übrigens: Es gibt hier auch einen Mittagstisch und Frühstück am Wochenende. Kurz gefasst: Maria ist der perfekte Ort, um „Comfort Food Deluxe“ im Kiez zu genießen. (Text: Stefan Kehl / Fotos: Savannah van der Niet)

Stefan Kehl ist Co–Founder und Nase bei Aer Scents.

Maria, Falckensteinstr.37, 10997 Berlin–Kreuzberg; Stadtplan
Di–Fr 12–22h, Sa 10–22h, So 10–18h
@maria.restaurant.berlin

cee_cee_logo
DECOCULTURE: PFLANZENWORKSHOP & EKLEKTISCHE EINRICHTUNGSIDEEN VON INTERNATIONALEN DESIGNERN

DECOCULTURE: PFLANZENWORKSHOP & EKLEKTISCHE EINRICHTUNGSIDEEN VON INTERNATIONALEN DESIGNERN

Neben einem eleganten Bücherregal suchst Du auch noch das passende Grün, um es zu befüllen? Dann bist Du bei Decoculture Berlin genau richtig: Im Shop in Wilmersdorf findest Du neben Möbel– und Textildesign vom Feinsten nämlich auch Pflanzen. Aber Du kannst hier nicht nur Handverlesenes suchen, sondern auch Deinen grünen Daumen trainieren: Gemeinsam mit Mayaa Plants findet am 26.02.2020 ein exklusiver Pflanzen–Workshop statt, der ganz im Zeichen von Kokedama steht. Bei dieser japanischen Technik werden Pflanzenwurzeln in Bällchen aus Moos gewickelt. Und wenn Du schon mal hier bist, kannst Du Dich gleich ein wenig umsehen – die Auswahl der Möbel und Accessoires ist so eklektisch wie interessant: High-End-Produkte treffen auf Einzelstücke von kleinen Studios und Vintageobjekte. Darunter eine kultverdächtige Lampenserie des italienischen Herstellers Nemo, Spiegel des polnischen Studios GieraDesign und einzigartige Sitzmöbel des Labels Pedrali aus Bergamo. Und falls Du gleich Deine komplette Wohnung umgestalten möchtest, stehen Dir Managerin Agnese und ihr Team mit Rat, Tat und Deinen ganz persönlichen Konzepten für Schlaf–, Wohn– oder Badezimmer zur Seite. Dem Upgrade der eigenen vier Wände steht also nichts mehr im Weg. (Text: Benji Haughton / Fotos: Anne Scoffoni für Decoculture, Maya Pawelec)

Decoculture Berlin, Uhlandstr.141, 10719 Berlin–Wilmersdorf; Stadtplan
Tickets für den Pflanzenworkshop kannst Du online reservieren.
@decocultureberlin
@mayaa_plants

cee_cee_logo
SELF CARE, EMPOWERMENT UND VERTEIDUNGSTECHNIKEN — BEI PRETTY DEADLY SELF DEFENSE

SELF CARE, EMPOWERMENT UND VERTEIDUNGSTECHNIKEN — BEI PRETTY DEADLY SELF DEFENSE

Obwohl das Angebot für Kampfsport in Berlin groß ist, fehlt es meist an weiblichen Perspektiven. Genau hier kommt Pretty Deadly Self Defense ins Spiel: Basierend auf der Kampfkunst des Ninjutsus bringt die gebürtige Amerikanerin Susie Kahlich Frauen seit 2016 bei, ihrem eigenen Körper zu vertrauen und diesen gezielt einzusetzen. Eine freundliche Atmosphäre und Spaß stehen dabei an erster Stelle – das Motto bei Pretty Deadly ist nämlich „Self Defense = Self Care.“ Unabhängig von Alter, Figurtyp oder Fitnesslevel kann bei Susie jede Frau lernen, sich selbst zu verteidigen. Das Programm gliedert sich in drei Kurse von jeweils fünf Wochen, die nacheinander oder individuell belegt werden können. Nach Kampfsport-Basics erprobst Du im zweiten Kurs gemeinsam mit anderen urbane Situationen wie Clubbesuche oder den Gang zur U-Bahn. Im letzten Teil geht es darum, wie Alltagsgegenstände zur eigenen Verteidigung eingesetzt werden können. Pretty Deadly eröffnet Frauen auf vielen Ebenen neuen Raum: Wer sich auf Backpacking oder Reisen ins Ausland vorbereiten möchte, findet hier ebenfalls spezielle Angebote. Seit kurzem gibt’s Pretty Deadly übrigens auch als Podcast: Im Dialog mit Journalistin Kate Leismer beantwortet Susie Fragen rund um das Thema Selbstverteidigung. Auf der Website kannst Du Dich für die Kurse anmelden. Du wirst von Dir selbst überrascht sein. (Text: Hanna Komornitzyk / Fotos: Savannah van der Niet)

Pretty Deadly Self Defense, Stromstr.38, 10551 Berlin–Moabit; Stadtplan
@prettydeadlyofficial

cee_cee_logo