WENHUI ZHENG EMPFIEHLT: GOLDIES

WENHUI ZHENG EMPFIEHLT: GOLDIES

Unterwegs auf der Oranienstraße kann man die auffällige goldene Neonreklame vor der braunen Ziegelmauer gar nicht übersehen. Willkommen bei Goldies, Deiner neuen Abfahrt direkt in den frittierten Kartoffelhimmel. Das hell erleuchtete Innere wirkt eher schlicht: An den Wänden reihen sich lange Tafeln mit Holzstühlen, die auf eine Lichtinstallation aus gelben Röhren zulaufen. Mit der besten Fritteuse der Stadt bewaffnet, verbindet das Goldies-Team hier ein einfaches Grundrezept für Pommes mit authentischen wie genialen Geschmacksrichtungen und Toppings. Besonders die “Miso-Furikake” Pommes mit Misomajo, eingelegtem Rettich und einem Furikake-Algen-Sesam-Mix haben es mir angetan — am besten spült man sie anschließend mit einem Oreo-Milkshake herunter. Andere Bestseller sind die “Chili-Cheese” und die “Ente Peking” — alle köstlich und erschwinglich. Komm also beim nächsten Heißhunger direkt zu Goldies, setz Dich unter die Discokugel und sei Dir bewusst, dass Pommes Rot-Weiß nie wieder schmecken werden wie zuvor. (Text: Wenhui Zheng / Fotos (im Uhrzeigersinn): Wenhui Zheng / Goldies / Wenhui Zheng)

Goldies, Oranienstr.6, 10997 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Di-Do 12-22h, Fr-Sa 12.30-21h, So 12.30-22h

Wenhui Zheng ist Grafikdesignerin, Illustratorin und Papierkünstlerin aus Wellington (Neuseeland). Seit 2016 lebt und arbeitet sie in Friedrichshain, wo sie in ihrer Freizeit bisweilen auch Dog-Watching betreibt.

cee_cee_logo