HERBIE UNVERPACKT: DIE BOUTIQUE FÜR UNVERPACKTES FÜR DEN TÄGLICHEN BEDARF AM LANDWEHRKANAL

HERBIE UNVERPACKT: DIE BOUTIQUE FÜR UNVERPACKTES FÜR DEN TÄGLICHEN BEDARF AM LANDWEHRKANAL

Carmela La Spina wuchs auf Sizilien in einer Zero Waste Gesellschaft auf. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sie selbst ein Stück dieser Kultur nach Berlin bringen wollte. Nach einer Crowdfunding-Kampagne in 2020 haben Carmela und Martin Hofmann Herbie Unverpackt im Herbst desselben Jahres gemeinsam eröffnet. Ihr Ziel? Das Unverpackt-Einkaufen für so viele Berliner wie möglich zugänglich machen und eine Community etablieren, um eine Plattform zum Austausch und Unterstützen zu schaffen. In ihrer Boutique findest Du neben Bio-Lebensmitteln für den täglichen Bedarf, wie gerettetes Obst und Gemüse von Querfeld(einfach online vorbestellen und im Laden abholen), Nüsse und Nudeln, auch Backwaren von Albatross und Naturkosmetik. Außerdem bietet Herbie eine Auswahl an unterschiedlichen Hygieneprodukten, unter anderem von Imse Vimse, die sich auf den Verkauf von wiederverwendbaren Textilprodukten für Kinder und Frauen spezialisiert haben. Alles was Du im Alltag oder unterwegs benötigen könntest, findest Du vor Ort. Falls Du Gläser und Beutel zu Hause vergessen hast, keine Sorge, bei Herbie gibt’s auch das zum Leihen oder Kaufen: getreu dem Motto „Mit Liebe unverpackt.“

Text: Sophie Döring / Fotos: Stefany de Beur

Hinweis:
Im Laden wird auf die aktuell geltenden Hygiene-Regeln sehr genau geachtet. So können mit Maske und Desinfektionsmittel an der Tür, genau wie in normalen Supermärkten, auch hier alle Corona Vorschriften eingehalten werden.

Herbie Unverpackt, Elbestr.19, 12045 Berlin–Neukölln; Stadtplan
Mo–Fr 12–19h, Sa 12–17h

@herbieunverpackt

cee_cee_logo