MACH MIT BEI POINT.SISTERS — INTEGRATION UNTER FRAUEN

MACH MIT BEI POINT.SISTERS — INTEGRATION UNTER FRAUEN

Viele Geflüchtete leben in Berlin. Ein Gefühl des Ankommens entsteht oft erst mit dem Entdecken der Stadt – am besten zusammen mit Freunden. Ein Patenprogramm ist dabei besonders: Im Projekt Point von Goldnetz unterstützen Jobcoaches im Auftrag des Bundesfamilienministeriums allein geflüchtete Frauen beim Einstieg in den Beruf. Ganz wichtig hierbei sind die “Point.Sisters” — im Projekt sucht man auch Freundinnen für allein geflüchtete Frauen. Nur unter Frauen soll eine vertrautere Beziehung entstehen und die Berliner Sister mit ihrer Ortskenntnis einen persönlichen Zugang zur Stadt ermöglichen. Beim Kennenlernen helfen die Coaches von Goldnetz. Noch vor dem ersten Zusammentreffen erfährst Du im persönlichen Gespräch mehr über die Situation der Frauen. Regelmäßig werden auch Café-Treffs zum Austausch angeboten. Im Anschluss verabreden sich lokale und geflüchtete Sister selbstständig, so es für sie zeitlich ab besten möglich ist. Es sollen gleichberechtigte Freundschaften und Austausch entstehen. Die Coaches halten euch dafür den Rücken frei und helfen bei bürokratischen Fragen Eurer Sister oder eigenen Anliegen. (Text: Jennifer Prietzel / Fotos: Julia Liebisch, Angela Dovifat / Point)

Projekt Point der Goldnetz gGmbH, Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin-Mitte; Stadtplan
Kontakt per Mail oder 03028883722

cee_cee_logo