Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
home temp
loop temp
SHISHI — MEDITERRANE KÜCHE IM HIPPEN HINTERHOF-AMBIENTE

SHISHI — MEDITERRANE KÜCHE IM HIPPEN HINTERHOF-AMBIENTE

Du kennst Yafo, das charmante Speiselokal aus Tel Aviv in Mitte? Dann freuen wir uns, Dir auch seine jüngere und elegante Schwester Shishi vorzustellen. Die Gastronomin Shani Ahiel aus Israel hat ihren zweiten Laden im August 2018 eröffnet. Schon die Auswahl des idealen Sitzplatzes fällt nicht leicht: Magst Du es eher gemütlich inmitten der rosafarbenen Cordvorhänge, die von Interior Designer Idan Gilony von UY Studio gestaltet wurden? Oder fühlst Du Dich an der frischen Luft im weitläufigen, mit Backsteinen ausgekleideten Innenhof wohler? Wo immer Du auch sitzt — unbedingt einen der Naturweine probieren (die von Cantine Sant’Ambroeus geliefert werden) während Du einen Blick in die bewusst übersichtlich gehaltene Karte wirfst. Die Speisen sind durch israelische Gerichte inspiriert und wechseln je nach saisonalem Angebot: gegrillte Kohlrabi mit frischem Käse, Sesam, Thymian und grünem Chili, Rote-Bete-Carpaccio, Haselnuss-Vinaigrette und Crème Fraîche oder Tartar aus der Rinderlende, Zwiebeln in Sumach und Blattgemüse. Shishi mag zwar jünger sein als Yafo, ist der großen Schwester aber in Sachen Look & Feel mindestens eine Nasenlänge voraus. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Pamina Aichhorn)

Shishi, Ritterstr.12-14, 10969 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Mo-Fr 12-23h

cee_cee_logo
WORLD CLASS POP-UP BAR: DEINE COCKTAILSKILLS MIT EXPERTEN AUFBESSERN

WORLD CLASS POP-UP BAR: DEINE COCKTAILSKILLS MIT EXPERTEN AUFBESSERN

Die Herbstabende stehen vor der Tür, Du verlegst Deinen Lebensmittelpunkt langsam wieder vom Kanal in die Küche und empfängst dort Deine Freunde zum Abendessen. Da könnte es doch nicht schaden, Deine Gastgeberfähigkeiten etwas aufzupeppen und Dir von Profis das kleine Einmaleins des Cocktailmixens beibringen zu lassen. Willkommen in der Torstr.114, die sich aktuell in eine experimentelle Bar und Spielwiese für Cocktailkultur verwandelt hat. Die World Class Bartender Competition feiert hier ihr zehnjähriges Jubiläum mit abwechslungsreichem Programm: Workshops und Veranstaltungen werden Dein Mixtalent unter Anleitung von Experten um vollkommen neue Qualitäten erweitern. Du kannst aber auch einfach an der World Class Bar vorbeischauen und die Zubereitung von “Day Drinking Cocktails” oder “Early Evening Occasions” lernen. Auch wahre Cocktailkenner kommen im World Class Shop auf ihre Kosten, der exklusives Zubehör für eine erstklassige Drinkzubereitung bietet, darunter Kräutersets von Infarm oder Travel Kits. Denn was wäre ein echter Profi ohne seine Tools? (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: World Class)

World Class Pop-Up, Torstr.114, 10119 Berlin-Mitte; Stadtplan
Bis 25.11.2018, Di-Sa 14-22h. Workshops & Anmeldung hier

cee_cee_logo
DYSTOPISCHE DSCHUNGEL-SOUNDLANDSCHAFTEN IM BERGHAIN ERLEBEN

DYSTOPISCHE DSCHUNGEL-SOUNDLANDSCHAFTEN IM BERGHAIN ERLEBEN

Am Mittwoche, den 26.9.2018 kannst Du Dich im Berghain auf eine ganz besondere 76-minütige dystopische Reise begeben: Die beiden Künstler Julian Charrière und Ed Davenport (Inland) zeigen ihr audiovisuelles Können und erinnern damit an an die 200 Jahre zurückliegende Erruption des indonesischen Vulkans Tambora im Jahr 1815. Der Ausbruch hatte damals extreme Auswirkungen auf das Wetter, verursachte Hungersnöte und politische Unruhen; die nördliche Halbkugel erlebte so das sogenannte “Jahr ohne Sommer”. Im Anbetracht des aktuellen politischen und ökologischen Chaos ist die Dschungel-Palmölplantage von Julian Charrière zum elektronischen Soundtrack von Inland aktueller denn je. In derselben Nacht erscheint übrigens auch Inlands Album beim Ostgut Ton Label A-Ton — tagsüber wird in der Berlinischen Galerie Charrières Ausstellung “As We Used to Float“ eröffnet. Wir sagen: nicht verpassen. (Text: Anna Dorothea Ker / Film Stills: Julian Charrière c/o VG Bild-Kunst / Portrait: Johannes Förster)

Berghain, Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin-Friedrichshain; Stadtplan
Julian Charrière & Inland: An Invitation To Disappear, 26.9.2018, 23h. TicketsVorschauFacebook Event

cee_cee_logo
MODE ZEITGENÖSSISCH EINKAUFEN BEI MELAGENCE IN MOABIT

MODE ZEITGENÖSSISCH EINKAUFEN BEI MELAGENCE IN MOABIT

Moabit ist das nächste große Ding — das erkennst Du unter anderem an den neuen Läden, die mit interessanten Konzepten aufwarten. Erst vor kurzem, im Juli 2018, eröffnete im frisch renovierten A Bit Mo Altbau der Melagence Store. Die gleichnamige Agentur präsentiert wechselnde Kollektionen und ermöglicht Designern und ihren Marken die Begegnung und den Austausch mit ihrer Kundschaft. Beim Designerbrunch mit Bananatime oder einem Salongespräch mit dem Pariser Designer Mathieu de Menonville geht es darum, die Grenzen zwischen den Machern und Trägern aufzuheben, Inspiration und Ideen auszutauschen und die Zukunft des Modehandels neu zu denken. Die aktuelle Kollektion “The Holiday Edition” stellt Damen- und Herrenbekleidung von Mara Hoffman, Sunno und Club Petanque vor. Vom 17.9.-12.10.2018 übernimmt dann “The Men’s Essential Wardrobe Collection” von Joseph, Éditions M.R und Band of Outsiders. Du möchtest in Modefragen auf dem neusten Stand bleiben? Dann trage Dich in die Mailingliste ein. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Editions M.R / Melagence)

Melagence Store, Alt-Moabit 104, 10559 Berlin-Moabit; Stadtplan
Mo-Fr 10-18h oder nach Vereinbarung

cee_cee_logo
MATHIAS WOLF EMPFIEHLT: BANJA LUKA

MATHIAS WOLF EMPFIEHLT: BANJA LUKA

Auf der Schlesischen Ecke Oberbaumbrücke ist rund um die Uhr Bambule – aber nicht im Banja Luka. Wer durch das kleine Tor neben der Fotokabine auf der Falckensteinstraße geht, betritt einen gemütlichen Biergarten mit ordentlich Hinterhof-Flair. Umgeben von alten Mauern kann man hier  ein Bier vom Fass genießen und sich ein paar handgeschnitzte Pommes gönnen. Wenn es draußen zu kühl wird, lässt es sich auch drinnen versacken – am Wochenende wird ab 22 Uhr entspannt an der Bar aufgelegt. Entspannt ist sowieso das Attribut, das den Ort und sein Personal am ehesten beschreibt und das gilt auch für das buntgemischte Publikum. Zur bosnischen Stadt Banja Luka gibt es übrigens keine Verbindung: Als Keyfo Temur den Laden 2012 eröffnete, stand am Eingang ein altes Schild mit dem Schriftzug “Station Banja Luka”. “Station” wurde gestrichen und der Name war gefunden. (Text: Mathias Wolf / Fotos: Banja Luka)

Banja Luka, Falckensteinstr.1, 10997 Berlin-Kreuzberg; map
Mo-Do ab 16h Fr-So ab 15h

Mathias Wolf, seit 2000 in Berlin, ist freier Texter, lebt in Kreuzberg und betreibt mit seinem Partner Elvir Osmanković das Designprojekt handsofgod.football.

cee_cee_logo