DEKONSTRUKTION GEGENWÄRTIGER MACHTVERHÄLTNISSE: 3HD 2018

DEKONSTRUKTION GEGENWÄRTIGER MACHTVERHÄLTNISSE: 3HD 2018

Das Programm des Festivals für Musik und Kunst 3hd besteht aus queeren, spielerischen und kritischen Widerstandsformen. Das Ganze wird durch Creamcake, die damit “einflussreiche Systeme, die unsere Welt dominieren” hinterfragen möchten. Vom 23.-27.10.2018 kannst Du Installationen, Performances und Workshops im HAU, OHM, im Studio 1 des Kunstquartiers Bethanien, in der Säule und im Internet erleben. Die vierte Ausgabe trägt das Festivalthema “System.Lure” und erkundet das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine, Nationalstaat und Recht sowie die Bewegungen von Geld und Menschen im Kapitalismus. Zwei Highlights haben wir uns vorgemerkt: Am 24.10. wird sich das von Yony Leyser kuratierte Filmscreening auf Lücken in gesellschaftlich dominanten Erzählungen konzentrieren und sie dabei mit persönlichen Gender-, Sex-, Rassen- und Identitätsperspektiven vermischen. Am 25.10. findet dann Energy Exchange in der Säule statt — mit Performances von Bob Vylan, Casey MQ, Golin und Dis Fig, die zwischen melancholischem Soul, mit Hip-Hop gekreuztem Punk und verzerrter Clubmusik angesiedelt sind. Scroll Dich durch das umfangreiche Programm und verkürze Dir die Wartezeit mit der Online-Auftragsarbeit Public School von Simone C. Niquille. Sie zeigt eine Sammlung von “how to”-YouTube-Videos mit niedrigen Klickzahlen und untergräbt damit den Algorithmus, der die Clips zuvor verschüttet hatte. (Text: Anna Dorothea Ker / Fotos: Golin, Kikelomo / Kunstwerk: Salim Bayri)

3hd 2018: System.Lure, 23.-27.10.2018, verschiedene Veranstaltungstage & Locations: Programm, Facebook Event.

cee_cee_logo