REFORM X VALERIE_OBJECTS: POP-UP SHOP WÄHREND DER BERLIN DESIGN WEEK

REFORM X VALERIE_OBJECTS: POP-UP SHOP WÄHREND DER BERLIN DESIGN WEEK

Was ist Design? Eine Frage mit Tiefgang, die das Designlabel Valerie_Objects aus Antwerpen treffend auf den Punkt bringt, nämlich wie folgt “alle Dinge, die klug und schön sind.” Die Idee zur Marke hatten Axel Van Den Bossche, der auch die Designfirma Serax sein eigen nennt, und Besitzerin der Valerie Traan Gallery Veerle Wenes: Sie wollten eine einzigartige und exklusive Plattform schaffen, auf der Künstler und Kreative ihre Arbeiten gestalten und verkaufen können. Passend zur Berlin Design Week haben sich die beiden mit dem dänischen Label Reform zusammengetan. Reform, bietet dabei das ideale Setting: mit ihrem ganz eigenen Ansatz zu zeitgenössischem Design, Interieurs und Architektur stellen sie das klassische Konzept von Küchen in Frage. Im Koop-Pop-up im Reform-Showroom in Mitte präsentieren die beiden Partner aktuell handverlesene Designobjekte aus der Valerie_Objects Collection, darunter von Künstlern gestaltetes Besteck, Möbel und vieles mehr aus dem Interior-Bereich. Falls Du also gerade nach dem einen Design-Objekt für Deine Küche und darüber hinaus suchst, bist Du hier genau richtig. (Text: Emily Miotke / Fotos: Reform, Andreas Omvik)

Reform x Valerie_Objects Pop-up, Rosa–Luxemburg–Str.23, 10178 Berlin–Mitte; Stadtplan
Opening: 09.10.2019, 19–21h
10.–17.10.2019,Mo–Fr 10–19h, Sa 11–19
@reformcph
@valerie_objects

cee_cee_logo