Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
KOFFEIN STATT SCHOKOLADE: DER KAFFEE-ADVENTSKALENDER VON 19GRAMS MIT 24 SORTENREINEN BOHNEN

KOFFEIN STATT SCHOKOLADE: DER KAFFEE-ADVENTSKALENDER VON 19GRAMS MIT 24 SORTENREINEN BOHNEN

Bald ist Advent – Zeit für Besinnlichkeit, aber auch feuchtfröhliche Feste und Food-Komas. Wenn Du danach einen kleinen Koffein-Kick brauchst, haben wir die passende Idee: im Adventskalender der Kaffeerösterei 19grams findest Du 24 Dosen à 50 Gramm mit Kaffeeerlebnissen aus den besten Anbauregionen der Welt – von Äthiopien und Burundi über Honduras und Peru. Außerdem hast Du die Wahl zwischen Bohnen und gemahlenem Kaffee sowie Espresso- und Filterröstung. Hinter jedem Türchen wartet eine spannende Hintergrundgeschichte mit Details zu Aroma und Geschmack Deines alltäglichen Wachmachers. Und keine Sorge, wenn Du mit Deinem Kaffeekonsum nicht hinterher kommst: Das Aroma hält sich in den kleinen, wiederverschließbaren Dosen mindestens bis Anfang nächsten Jahres und Du kannst sie super wiederverwenden. Also hol Dir online Deinen 5€-Rabatt mit dem Code “CEECEE5″ und gönn Deinen Lieben (oder Dir selbst) eine Adventszeit mit Kick. (Text: Benji Haughton / Fotos: Savannah van der Niet)

Der Kaffee-Adventskalender ist in den 19grams Cafés und online erhältlich.
@19grams.coffee

cee_cee_logo
SOUNDS OF ICELAND IM KONZERTHAUS — VIER TAGE MUSIK JENSEITS VON GENRES

SOUNDS OF ICELAND IM KONZERTHAUS — VIER TAGE MUSIK JENSEITS VON GENRES

Isländische Musik funktioniert nicht nur über Genres, sondern auch über Landesgrenzen hinweg, wie das viertägige Festival “Sounds of Iceland” im Konzerthaus Berlin zeigt: Nächste Woche (14.–17.11.2019) werden im wunderschönen Konzertsaal am Gendarmenmarkt musikalische Talente der Vulkaninsel gefeiert – und das eklektische Line-Up der Künstler kann sich sehen lassen. Die Auftritte des Jazz Quartetts ADHD sind von Naturphänomenen inspiriert, die Multinstrumentalistin und Sängerin Jófríður Ákadóttir von JFDR gilt zu Recht als die “nächste Björk” und Artist in Residence Víkingur Ólafsson wird gemeinsam mit dem Iceland Symphony Orchestra den krönenden Abschluss des Festivals beschließen. Unser Tipp: Bei der Singer-Songwriter Nacht verraten Sóley, Ólöf Arnalds, Skúli Sverrisson, Snorri und ihre Gäste, wie Isländer die langen, dunklen Winternächte kreativ nutzen. (Text: Andreea Dragos / Fotos: Sebastian Runge, jfdr & Ari Magg)

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin–Mitte; Stadtplan
Sounds of Iceland“, 14-17.11.2019. Hier erhältst Du Tickets.
@konzerthausberlin

cee_cee_logo
BETTINA POUSTTCHI IN DER BERLINISCHEN GALERIE: SKULPTUR TRIFFT FOTOGRAFIE UND ARCHITEKTUR

BETTINA POUSTTCHI IN DER BERLINISCHEN GALERIE: SKULPTUR TRIFFT FOTOGRAFIE UND ARCHITEKTUR

Verdrehte, miteinander verwobene Leitplanken, Fahrradständer und Barrikaden – vertraut und verletzlich wirken die Installationen von Bettina Pousttchi. Ihrer eigentlichen Funktionen enthoben und im musealen Kontext in leuchtenden Farben zur Schau gestellt, verzerren die anthropomorphen Skulpturen Konzepte von Freiheit und Sicherheit im öffentlichen Raum. Fließend bewegt sich die in Berlin lebende Künstlerin zwischen Skulptur, Fotografie und Architektur – oft sind ihre Arbeiten ortsbezogen und greifen in die jeweilige Umgebung ein. So wurde für die Ausstellung “In Recent Years”, in der Berlinischen Galerie, auch das Museum selbst zum Objekt: Wie ein ornamentales Netz zieht sich eine aus Fotografien entstandene Installation über die gesamte Glasfassade des Gebäudes und erinnert an Elemente der vorderasiatischen Architektur. Immer wieder gelingt es Pousttchi spielerisch und mit einer gewissen Emotionalität, vermeintliche Kontraste – wie nationale und soziale Identitäten – durch subtile Interventionen miteinander zu verweben. Eine gelungene Ausstellung, die eine versöhnliche Perspektive auf Stadtarchitektur vermittelt. (Text: Hanna Komornitzyk / Fotos: Berlinische Galerie, Jens Ziehe, Noshe)

Berlinische Galerie, Alte Jakobstr.124–128, 10969 Berlin–Kreuzberg; Stadtplan
Mi–Mo 10–18h
In Recent Years” von Bettina Pousttchi: bis zum 06.04.2020
@berlinischegalerie

cee_cee_logo
VON AVANTGARDE BIS BEBOP — VIER TAGE LIVEMUSIK & SWING BEIM JAZZFEST

VON AVANTGARDE BIS BEBOP — VIER TAGE LIVEMUSIK & SWING BEIM JAZZFEST

Ich liebe Jazz. Aber es verhält sich mit dem Jazz – einer Musik, die keine Regeln kennt – ähnlich wie mit der Liebe: für beides lässt sich nur schwer Worte finden. Ein klassisches Jazz-Livekonzert basiert auf Improvisationen, ist energetisch und niemals gleich. Falls Du noch nie live das Vergnügen hattest, können wir Dir das Jazzfest Berlin ans Herz legen. Rund 200 Musiker aus 15 Ländern treten hier auf und machen die Stadt vier Tage lang zu einem ziemlich lässigen Konzertsaal. Am Eröffnungsabend gibt sich Anthony Braxton die Ehre: die Free Jazz-Legende aus den 1960ern wird zum ersten Mal das jüngstes Projekt “Sonic Genome” vorstellen. Während der sechsstündigen immersiven Performance werden 60 (!) Musiker den Gropius Bau in einen riesigen Klangkörper verwandeln. Auch die Late Night Labs lohnen sich; drei unabhängige Bands werden die Bühne der Berliner Festspiele teilen, außerdem gibt Christian Lillinger, Schlagzeuger und Komponist (und Gewinner des Preises der Deutschen Schallplattenkritik), ein Konzert. Es wird auf jeden Fall so Einiges zu hören, tanzen und mitwippen geben – dieser Vibe wird Dich ganz sicher an andere Orte und in längst vergangene Jahrzehnte versetzen. (Text: Emily Miotke, Fotos: Camille Blake, Diane Allford)

Jazzfest Festival
31.10–03.11.2019
Verschiedene Veranstaltungszeiten und Locations
Das vollständige Programm findest Du hier
@berlinerfestspiele

cee_cee_logo
DIE MEISTER DES SPOKEN WORDS KEHREN ZURÜCK NACH BERLIN FÜR DIE SLAM MEISTERSCHAFTEN 2019

DIE MEISTER DES SPOKEN WORDS KEHREN ZURÜCK NACH BERLIN FÜR DIE SLAM MEISTERSCHAFTEN 2019

Literatur und Poesie ist was für einen Abend auf der Couch? Auch, aber nicht nur. 25 Jahre nachdem der erste deutschsprachige Poetry Slam in Deutschland, genauer gesagt in Berlin, stattgefunden hat, kommt der Slam zurück in die Hauptstadt: vom 19.–26.10.2019 finden hier die 23. deutschsprachigen Meisterschaften, präsentiert vom irischen Whiskey Tullamore D.E.W., statt. Szene-bekannten Poeten und Poetinnen tragen ihre literarischen Texte auf der großen Bühne vor; Spoken Word, oder Poetry Slam eben. Die Texte, die Du dabei zu hören bekommst, sind für die Bühne geschrieben, werden mit Gefühl vorgetragen, sogar regelrecht inszeniert. Was genau Dich erwartet? Im besten Fall Gänsehautfeeling, Politisches, Gesellschaftskritisches – in jedem Fall Unterhaltsames, lebhafte Stimmung und inspirierende Inhalte. Dieses Jahr verleiht Tullamore D.E.W. sogar erstmalig den Tully Award an die beste deutschsprachige Poetin des Jahres. Mitverfolgen kannst du die Meisterschaften in insgesamt 18 Veranstaltungen, beginnend mit der Eröffnungsshow am 19.10.19. Weiter geht’s mit den Vorrunden und Halbfinals (23.–24.10.), bis hin zum großen Team– und Einzelfinale, am 25. und 26.10.19. Und wer die Meisterschaften gewinnt, entscheidet am Ende das Publikum – mit tosendem Applaus. (Text: Katie Burton / Fotos: Fabian Stuertz, Marvin Ruppert)

 

23. deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, präsentiert von Tullamore D.E.W. vom 19.10.2019–26.10.2019 in Berlin. Das Programm findest du hier.

cee_cee_logo