Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
archive temp
loop temp
ART AFTER WORK — AUSSTELLUNG, TALK & MUSIK IN DER BERLINISCHEN GALERIE MIT JUNG UND ARTIG X REALITIES:UNITED

ART AFTER WORK — AUSSTELLUNG, TALK & MUSIK IN DER BERLINISCHEN GALERIE MIT JUNG UND ARTIG X REALITIES:UNITED

Heiße Sommerabende verbringt man am besten auswärts. Und wenn Du Dich für Kunst und die Energiewende interessierst, dann haben wir jetzt etwas für Dich: Am 17.07.2019 laden Jung und Artig, Berlins größtes Netzwerk für Kunstliebhabern unter 30, zu Art After Work in der Berlinische Galerie ein. Dort stattfinden wird ein exklusives Gespräch über die Ausstellung Realities:united mit Künstler Jan Edler, bekannt durch sein bekanntest Projekt Flussbad Berlin, und Direktor und Kurator der Ausstellung, Dr. Thomas Köhler. Es wird an diesem Abend, im Dialog mit dem kreativen Publikum, um die Intersektionalität von Kultur und Kunst gehen. Im Anschluss an den Vortrag bleibt Zeit für einen kuratierten Rundgang durch die Ausstellung, sowie Musik und Getränke – der ideale Weg, Deinen Feierabend zu verbringen. Da der Eintritt begrenzt ist, verlosen wir 1×2 Tickets. Schicke uns einfach eine Mail mit Deinen Vor- und Nachnamen, sowie Geburtsdatum. Viel Glück! (Text: Emily Miotke / Fotos: Oana Popa, Axel Schmidt, realities:united, Arne Hückelheim)

Berlinische Galerie, Alte Jakobstr.124–128, 10969 Berlin–Kreuzberg; Stadtplan
Art After Work mit realities:united
Mittwoch, 17.07.2019, 18–22h, buche Deine Tickets hier.
@berlinischegalerie

cee_cee_logo
VON BLÜTEN UND EMOTIONEN: INSTALLATION VON TOLLWASBLUMENMACHEN.DE

VON BLÜTEN UND EMOTIONEN: INSTALLATION VON TOLLWASBLUMENMACHEN.DE

Blumen begeistern – als Geschenk für das Gegenüber oder an Dich selbst. So darf man etwa einer Pfingstrose über Tage bei der Metamorphose zusehen, bei ihrer Verwandlung von einer pfirsichfarbenen Knospe in eine lachsrote ausladende Blüte. Toll, was Blumen können, denkt man dann. Und sie können noch viel mehr: Herzlichkeit überbringen, Mitgefühl ausdrücken, Zuneigung vermitteln und Rührung auslösen. Toll also auch, was sie mit uns Menschen machen: Emotionen wecken nämlich. Genau das möchte uns Tollwasblumenmachen.de in Erinnerung rufen und hat deshalb die Kampagne “Wir brauchen mehr Blumen” gestartet. Falls Dich jetzt das Blütenfieber gepackt hat und Du für Deinen nächsten floralen Gefühlsausdruck noch eine Stilvorlage suchst, dann schau doch heute (20.6.2019) und noch bis Samstag (22.06.2019) in der Mall of Berlin vorbei. Dort hat Floral Designer Björn Kroner außergewöhnliche Mega-Bouquets für Tollwasblumenmachen.de kreiert. In welche Stimmung diese Dich versetzen, können wir nicht genau prognostizieren, vermuten aber mal, dass es irgendwo zwischen heiter, beschwingt und hoffentlich begeistert liegen wird. #wirbrauchenmehrblumen. (Text: Rosa Künzler / Fotos: Tollwasblumenmachen.de)

Installation von Tollwasblumenmachen.de in der Mall of Berlin; Leipziger Platz 12, 10117 Berlin–Mitte; Stadtplan
Do-Sa, 20.6-22.06.2019
#tollwasblumenmachen
#wirbrauchenmehrblumen

cee_cee_logo
AUF DEN SOMMER ANSTOSSEN: BEIM GREAT EUROPEAN WINES FESTIVAL IN DER ARMINIUSMARKTHALLE

AUF DEN SOMMER ANSTOSSEN: BEIM GREAT EUROPEAN WINES FESTIVAL IN DER ARMINIUSMARKTHALLE

Vielleicht bist Du im letzten Portugalurlaub auf den Geschmack von Vinho Verde gekommen!? Die Trauben für diesen leichten Wein mit feinen Aromen von Zitrus und Kernobst wachsen nur im Hinterland von Porto an den grünen Hügeln zwischen den Flüssen Douro und Minho. Jetzt stehst Du an einem Berliner Weinregal und suchst die perfekte Flasche für die Auszeit auf Balkonien? Dann lass Dich von Experten beim Great European Wines Festival (Do, 20.06.2019) beraten. Hier kannst Du nämlich mit den Winzer plaudern und alles fragen, was Du schon immer über Rebensaft wissen wolltest – und natürlich einige der 75 Weine, die hier zur Verkostung bereit stehen, probieren. Das Ganze findet in der wunderschönen Atmosphäre der Arminiusmarkthalle mit ihren 15 Meter hohen Decken statt. Neben DOC-Weinen aus Portugal sind auch viele weitere italienische Weingüter mit ihren Produkten dabei. Wenn das keine Einstimmung auf den nächsten Sommerurlaub ist – oder zumindest die perfekte kleine Reise nach Moabit. (Text: Katie Burton / Fotos: Arminiusmarkthalle & Mina Aichhorn)

Der Inhalt dieses Artikels gibt allein die Meinung des Autors wieder, der allein für den Inhalt verantwortlich ist. Die Europäische Kommission und die Consumers, Health, Agriculture and Food Executive Agency (CHAFEA) haftet nicht für die etwaige Verwendung der darin enthaltenen Informationen.

Weinfest Arminiusmarkthalle, Arminiusstraße 2–4, 10551 Berlin–Moabit; Stadtplan
Donnerstag, 20.06.2019, 19–0h
@arminiusmarkthalleberlin

cee_cee_logo
STAATSOPER FÜR ALLE: KLASSISCHE MUSIK UNTER FREIEM HIMMEL

STAATSOPER FÜR ALLE: KLASSISCHE MUSIK UNTER FREIEM HIMMEL

Was passiert, wenn sich ein öffentlicher Raum mitten in der hektischen Metropole in ein Auditorium für das Orchester von Daniel Barenboim verwandelt? Die Staatsoper Unter den Linden wagt dieses Experiment einmal mehr und geht erneut auf die Straße – genauer gesagt auf den Bebelplatz. An diesem Wochenende (15.–16.06.2019) kannst Du dort der Staatsoper Berlin unter freiem Himmel lauschen und Oper ganz neu erleben. Die Veranstaltungen beginnen an diesem Samstag (15.06.2019,15h) mit einer Liveübertragung von Wagners “Tristan und Isolde” auf der Großleinwand, unter der Regie von Dmitri Tcherniakov und der musikalischen Leitung von Barenboim. Am Sonntag (16.06.2019, 13h), spielt dann die Staatskapelle Berlin ein Openair-Sinfoniekonzert mit Werken von Mendelssohn und Brahms. Das Highlight des Wochenendes ist aber sicherlich Felix Mendelssohn Bartholdys “Violinkonzert e-Moll, op. 64″ mit der preisgekrönten Violonistin Jiyoon Lee. Aber die Staatsoper für alle war schon immer mehr als nur Musik: Hier kommen Berliner zusammen, ob sie jung oder alt, Opernfans oder neu auf dem Gebiet sind. Also pack Kissen, Stuhl und ein kleines Picknick ein und dann auf zum Bebelplatz! Die Veranstaltung ist kostenlos und garantiert einmalig. (Text: Benji Haughton / Fotos: Agency People Image © Daniel Hinz & Michael Tinnefeld, 2017)

Staatsoper für alle auf dem Bebelplatz, Unter den Linden, 10117 Berlin;Stadtplan
Richard Wagners Oper “Tristan und Isolde” auf Großleinwand, 15.06.2019, 15h
Open-Air-Konzert der Staatskapelle Berlin, 16.06.2019, 13h
@staatsoperberlin
Der Hashtag #BMWOperaNext hält Dich auf dem Laufenden und gibt Einblicke in die Welt der Oper auf blog.staatsoper-berlin.de

cee_cee_logo
KAFFEE, KUCHEN & KOSMETIK: IM KIEHL’S POP-UP CAFÉ

KAFFEE, KUCHEN & KOSMETIK: IM KIEHL’S POP-UP CAFÉ

Du bist noch bei Golden Milk? Dann mach Dich bereit für Latte next level, denn jetzt gibt’s die “Calendula Spiced Golden Milk”. Calendula, besser bekannt als Ringelblume, ist eine seit Jahrhunderten bekannte und bewährte Heilpflanze, die innerlich wie äußerlich angewandt werden kann. Und genau das steht im Kiehl’s Calendula Pop-up Café im Fokus. Anlass ist der Launch der neuen “Calendula Serum-Infused Water Cream“, die Teil der geschätzten Calendula-Linie der beliebten Skincare-Marke aus New York ist. Das liebevoll eingerichtete Pop-up Café steht daher ganz im Zeichen der orangenen, heilsamen Blume und zwar in Form von instagrammable Bouquets, einem eigens kreierten Menü, u.a. mit Zitrus und Calendula-Tarte und anderen kulinarischen Köstlichkeiten. Außerdem kannst Du eine individuelle Hautpflegeberatung von Experten in Anspruch nehmen, die Dir mehr über die entzündungshemmende, wundheilende und feuchtigkeitsspendende Wirkung der Pflanze erzählen können. Ab kommenden Montag (03.06.2019) und dann fünf Tage lang (bis 07.06.2019) hast Du die Chance, im Café vorbeizuschauen, Körper und Geist zu verwöhnen, und Dein Beauty- und Food-Know-How zu erweitern. (Text: Katie Burton / Fotos: Kiehl’s)

Kiehl’s Pop-up Café im Hermann’s, Torstr. 116–118, 10119 Berlin–Mitte; Stadtplan
3.–7.6.2019, 9–17h, Facebook Event
@kiehlsde
@hermann’s

cee_cee_logo