Cee Cee: Berlin Newsletter
0
0123456
Stadtplan
Information
page-template-startpages

Cee Cee ist ein Newsletter

Cee Cee ist ein wöchentlicher Email-Newsletter mit Empfehlungen für das Berliner Stadtleben. Melde Dich hier an, um Cee Cee jeden Donnerstag zu erhalten und unsere Tipps schon zu lesen, bevor sie hier veröffentlicht werden. Zusätzliche Tipps findest Du auch auf auf Facebook und Instagram!

ANTON KOCHT — EIN JUNGER CHEF IM POP-UP VENUE

ANTON KOCHT — EIN JUNGER CHEF IM POP-UP VENUE

Hier können die “Alten” noch was lernen: Regionale Küche, die vergessene Klassiker reanimiert, mit Bioprodukten zubereitet und serviert von einem durchweg jungen Team – das ist das Konzept des Pop-up-Restaurants Anton kocht. Dessen Namensgeber hat mit seinen 22 Jahren schon eine beachtliche Laufbahn hinter sich: Seine Ausbildung absolvierte er im Vau, anschließend arbeitete er bei Tim Raue. Während Anton kocht, kümmert sich sein Vater um die Weine. Rund 170 stehen auf der Karte, alle im offenen Ausschank. Man trinkt deutsch – und fördert so die heimischen Nachwuchswinzer – und isst deutsch.Auf der Karte, die während des Pop-ups noch mehrfach wechseln wird, stehen täglich heimische Klassiker “neu interpretiert”.Eine durchgekaute Formulierung – aber hier trifft sie auf schmackhafte Weise zu. Die Zitrone bei der Forelle “Müllerinnen Art” ist – erhitzt, im Ganzen püriert – zu einem Mousse von enormen Aroma geworden. Der simple Dessert-Klassiker “Kalter Hund“ besteht aus einer feinen Scheibe Keks mit cremig schmelzender weißer Schokolade. Seine dreigängige Menüabfolge stellt sich jeder Gast aus den zwölf bis vierzehn Gerichten selbst zusammen. Auf Wunsch gibt es eine Weinbegleitung dazu. Favorit ist der Gemischte Satz von Krebs Weiss. Unbedingt probieren: die Käseauswahl von Fritz Lloyd Blomeyer. Wenn sie sich so souverän gibt, brauchen wir uns um die junge deutsche Küche keine Sorgen zu machen. (Text: Eva Biringer / Fotos: oben & links: Sasha Kharchenko)

Anton kocht, Winterfeldstr.36, Berlin; Stadtplan
Bis 31.12.2014: Mi-Mo, 16-22h

cee_cee_logo
ECHO BÜCHER: ALLES ÜBER MUSIK UND GERÄUSCHE DES ALLTAGS

ECHO BÜCHER: ALLES ÜBER MUSIK UND GERÄUSCHE DES ALLTAGS

Das vorderste Stück der Grüntaler Straße hat – für den Wedding bzw. das Gesundbrunnen-Viertel – eine extrem hohe Dichte an Dingen, die hier eher rar sind: zwei Bars (Studio 8 und F-Bar), ein Raum für Performance (Grüntaler9) und die Buchhandlung Echo Bücher reihen sich aneinander. Da kann es schon mal vorkommen, dass man etwas übersieht. So ist es mir über ein Jahr lang mit Echo Bücher gegangen. David Armengou, der Betreiber, hat sich mit dem Laden einen Traum verwirklicht und sich auf Bücher zum weitgefassten Thema Musik spezialisiert. In dem lichtdurchfluteten Raum, gestaltet von Petra Trefzger gibt es außerdem Soundobjekte, Zines und Platten zu entdecken. Im Moment, sagt Armengou, sei das Buch von Ezekiel Honig sein persönliches Highlight: “Bumping Into A Chair While Humming. Sounds of the Everyday, Listening, and the Potential of the Personal”. Es passe auch besonders gut zur Philosophie des Ladens, aus dem ich jeweils mit einer kleinen persönlichen Neuentdeckung herauskomme. (Text: Lorena Simmel)

Echo Bücher, Grüntaler Str.9, 13357 Berlin-Wedding; Stadtplan
Di-Sa 15-19h

cee_cee_logo
JAMIE RAAP EMPFIEHLT: (DIE GLUTENFREIE) JUTE BÄCKEREI

JAMIE RAAP EMPFIEHLT: (DIE GLUTENFREIE) JUTE BÄCKEREI

Nach über drei Jahren glutenfreiem Leben hatte ich resigniert und mich mit sub-optimalem Brot zufrieden gegeben. Diesen Sommer habe ich in der Bretagne allerdings ein Brot aus reinem, lilanen Buchweizen gekostet, das mir wie ein Wunder vorkam. Zurück in Berlin stolperte ich prompt über ein Schild, das die Eröffnung einer glutenfreien Bio-Bäckerei auf der Schönhauser Alle anpries – schwierig, hier nicht skeptisch zu sein, aber die Jute Bäckerei hat mich nicht enttäuscht. Die Backwaren beruhen auf der Mischung unterschiedlicher Mehle wie Kastanie, Buchweizen und Teff mit Reis-, Kartoffel- und Maismahlungen. Das Ergebnis braucht eigentlich gar keinen Hinweis über die Gluten-Freiheit – es kann mit regulärem Brot problemlos mithalten. Die Angestellten sind äußerst sachkundig, freundlich und gleichzeitig leidenschaftlich dabei, neue Produkte zu entwickeln. Seitdem ich die Bäckerei entdeckt habe, sind “Felix” und “Moritz” bei uns häufig zu Gast am Frühstückstisch.

Jute Bäckerei, Schönhauser Alle 52a, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Di-Sa 8.30-19h, So 10-15h

Jamie Raap ist Mitbegründerin des 3D-Motion Design StudiosZeitguised. Die meiste Zeit verbringt sie damit, von französischem Essen zu träumen.

cee_cee_logo
DAS CHRISTOPH SCHLINGENSIEF-GEBURTSTAGS-SPECIAL

DAS CHRISTOPH SCHLINGENSIEF-GEBURTSTAGS-SPECIAL

Als ich im Jahr 2006 das Stück “Kaprow City” in der Volksbühne sah, gab Christoph Schlingensief vor Beginn eine persönliche Einführung in das Stück. Er erzählte von seinen ersten Film-Experimenten und war so voller Energie und greifbar, das der Abend für mich für immer in Erinnerung bleibt. Morgen (24.10.2014) gibt es im Lichtblick-Kino ein Geburtstags-Special des 2010 leider viel zu früh verstorbenen genialen Künstlers. Los geht es um 19 Uhr mit dem Film “The African Twintowers“. Dazwischen gibt es einen Kurz- und einen Überraschungsfilm und um 21 Uhr dann “Mutters Maske” aus den Jahren 1987/88 auf der Leinwand. Darin zu sehen sind unter anderem Udo Kier und Helge Schneider. Zu Ende ist der Abend dann aber noch lange nicht: Um 23 Uhr folgt die Dokumentation von Kathrin Krottenthaler über Schlingensiefs “Animatograph” in Neuhardenberg. Die Filmemacherin ist auch zu Gast am Abend dabei genau wie Susanne Bredehöft und natürlich Aino Laberenz. Das ganze Programm kann man hier einsehen. Klingt nach einem intensiven, inspirierenden Abend – nicht verpassen! P.S.: Die Verleih-Einnahmen gehen an das von Christoph Schlingensief gegründete Operndorf in Burkina Faso. (Text: Nina Trippel / Fotos: Filmgalerie451)

Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin-Prenzlauer Berg; Stadtplan
Schlingensief Geburtstags-Special: Fr 24.10.2014, 19h

cee_cee_logo
DIE NIGHTBOUTIQUE AM TAG — ZU GAST BEI PURWIN & RADCZUN

DIE NIGHTBOUTIQUE AM TAG — ZU GAST BEI PURWIN & RADCZUN

Keine Stylistin oder modebegeisterte Frau in Berlin kommt an der Nightboutique von Roman Vardijan vorbei. Der Herr mit der ausgeprägten Leidenschaft für gebrauchte Damenmode besitzt eine ungeheure Sammlung an Vintage, Show- und Statement-Pieces, unzählige Paare an Schuhen, besondere Schmuckstücke und seltene Handtaschen von Marken wie Céline, Haider Ackermann oder Balenciaga, um nur wenige zu nennen. Seinen Fundus präsentiert er stets an besonderen Orten. Dieses Wochenende ist die Nightboutique zu Gast im Atelier der Herren-Maßschneiderei Purwin & Radczun. Zwei Tage lang kann man dann hier auch zeitlose Herreneleganz in Form von Anzügen, Hemden und Accessoires aus dem hauseigenen Archiv kaufen oder Chef-Schneider James Whitfield bei der Arbeit über die Schulter linsen. Eins ist sicher: Dieses Mal kommen sowohl die Damen, als auch die Herren auf Ihre Kosten,denn es stehen fast 1500 Stücke zum Verkauf. Doch wie immer gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! (Text: Milena Kalojanov / Fotos: Eirikur Mortagne)

Nightboutique at Purwin & Radczun, Tempelhofer Ufer 32, 10963 Berlin-Kreuzberg; Stadtplan
Sa/So 25./26.10.2014 12-19h

cee_cee_logo